So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1348
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, Im Februar dieses Jahres habe ich eine Vollzeit Arbeitsstelle

Kundenfrage

Hallo,
Im Februar dieses Jahres habe ich eine Vollzeit Arbeitsstelle mit befristeten Arbeitsverhältnis angenommen. Diese Befristung wurde auf 6 Monate ausgelegt. Mit dem 31.07 diesen Monats, läuft somit der Arbeitsvertrag aus. Vor einer Woche habe ich der Geschäftsführung mitgeteilt, dass ich aus beruflichen Gründen ( wegen neuer Arbeitsstelle), kündige und somit einen neuen Arbeitsvertrag nicht annehmen würde. Meine derzeitige Urlaubs und Überstunden Zahl beträgt in Tagen: 11,5 Tage Resturlaub. Von der Geschäftsführung, wurde meine bitte/ Kündigung angenommen.
Meine Fragen zu diesem Thema:
1: Habe ich Anspruch auf Resturlaub/ darf ich diese Tage als Urlaub nehmen und ab wann...???
2: Darf der Chef mir den Urlaub verweigern und mitteilen, dass ich noch arbeiten muss???
( Von Aussage des Chefes darf, ich mir 5 Tage Resturlaub nehmen, dass andere muss ich arbeiten)
Kann er dies so bestimmen???
3: Welche Rechte habe ich???
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Haben Sie einen schriftlichen Urlaubsantrag gestellt?
Wurde dieser abgelehnt und wenn ja mit welcher Begründung?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht