So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod .
daniela-mod
daniela-mod , JustAnswer Staff
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 26
Erfahrung:  JustAnswer Support Staff
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich arbeite seit fast sechs Jahren in einen Unternehmen,

Kundenfrage

Ich arbeite seit fast sechs Jahren in einen Unternehmen, und habe nun vor zu Kündigen, habe aber in mein Arbeitsvertrag stehen den Paragraph 622 BGB und ich bin aber auch erst 28 Jahre alt. Nun stellt sich meine Frage wie lange ist den nun meine Kündigungsfrist, wenn ich erst 28 und fast sechs Jahre in diesem Unternehmen tätig bin. Danke für ihre Bemühungen

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Könnten Sie bitte zur Sicherheit die komplette Regelung zur Kündigungsfrist aus Ihrem Arbeistvertrag hier kurz wiedergeben?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Auch ohne nähere Informationen kann ich Ihre Frage wie folgt beantworten:

Sofern sich Ihre Kündigungsfrist nach den gesetzlichen Bestimmungen - § 622 BGB - richtet, haben Sie eine Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Ende eines Kalendermonats einzuhalten, § 622 Absatz 2 Nr. 2 BGB, wenn Ihr Arbeitsverhältnis knapp sechs Jahre andauert:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__622.html

Das gilt auch dann, wenn Sie Arbeitszeiten in dem Unternehmen zurückgelegt haben, zu denen Sie 25 Jahre und jünger waren (§ 622 Absatz 2 Satz 2), denn diese Bestimmung findet keine Anwendung mehr bei der Ermittlung der Kündigungsfrist!

Nachfolgend ein Link zu der Entscheidung des EuGH:

http://www.arbeitsrecht.org/arbeitnehmer/kuendigung/blog-news/neue-berechnung-der-kuendigungsfristen-zeiten-vor-dem-25-lebensjahr-muessen-beruecksichtigt-werde/

Diese Entscheidung gilt auch für den deutschen Rechtsraum.

Das bedeutet, dass für Sie die Bestimmung des § 622 Absatz 2 Nr. 2 BGB gilt. Sie können daher erstmals am 30.06.2015 mit Wirkung zum 31.08.2015 ordentlich das Arbeistverhältnis kündigen.

Gern stehe ich für Ihre Nachfragen über den Button "Dem Experten antworten" zur Verfügung.

Sollten Sie keine weiteren Nachfragen haben, geben Sie bitte Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (einmal auf einen der lachenden Smileys/Buttons klicken).

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie denn noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen über "Dem Experten antworten".

Seien Sie andernfalls so fair, und geben Sie eine positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist ausführlich beantwortet worden. Ich gehe davon aus, dass Sie auch nicht umsonst arbeiten!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

besteht denn noch Klärungsbedarf? Ist das nicht der Fall, darf ich an die Abgabe einer positiven Bewertung erinnern, damit eine Vergütung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgt.

Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten. Ich gehe davon aus, dass Sie auch nicht umsonst arbeiten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Kunde

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben uns aber keine E-Mail Ihrerseits vorliegt.

Bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder

Tel.: 0800(###) ###-####mit Ihrem Benutzernamen „JACUSTOMER-sv7ej4yn-an.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht