So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

In einigen Foren habe ich gelesen, man kann einen Gewerbeschein

Kundenfrage

In einigen Foren habe ich gelesen, man kann einen Gewerbeschein bis zu 3 Monate später rückwirkend beantragen ohne Bussgeld, stimmt das? Angeblich wegen der "Probezeit", ob das für einen das richtige ist, womit man seinen Lebensunterhalt bestreiten möchte etc.
Gibt es dazu gewisse Gesetzestexte? Auf was muss ich mich morgen beim.Gewerbemeldeamt bzgl rückwirkend einstellen?
Einnahmen in den 2 Monaten waren insgesamt 300Euro; also 150 Euro pro Monat
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Die rückwirkende Gewerbeanmeldung kann grundsätzlich ein Bussgeld zur Folge haben. Es gibt jedoch eine Toleranzgrenze der jeweilien Gewerbeämter wonach rückwirkende Anmledung von 2-3 Monaten nicht zu einem Bussgeld führen.

2. Liegt die Aufnahme des Gewerbes länger zurück, kommt es für den Erlass eines Bussgeldes oder nicht auf das Ermessen des jeweiligen Sachbearbeiters an.

In der Regel ist das Gewerbeamt doch recht großzügig, wenn der Betreffende von sich aus die Gewerbeanmeldung nacholt.

3. Aus meiner Erfahrung müssen Sie daher nicht mit einem Bussgeld rechnen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten (bitte einmal auf den Smiley unter meiner Antwort klicken).

Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach ("Antworten Sie dem Experten") bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, freue ich mich über eine positive Bewertung (bitte einmal auf einen Smiley unter meiner Antwort klicken).

Vielen Dank ***** ***** Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht