So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Eine Aushilfe, welche seit 16.03.2015 bei mir als MiniJobberin

Kundenfrage

Eine Aushilfe, welche seit 16.03.2015 bei mir als MiniJobberin beschäftigt ist, fängt im August eine Ausbildung an.
Bis August hat sie noch einen MiddiJob in einem anderen Café.
Da ich die Aushilfe im Juni und Juli gerne in Vollzeit hätte, hat sie den Job zum 31.05.2015 bei dem anderen Café gekündigt.
Ich möchte der Dame gerne schrifltich zu sagen, dass sie im Juni und Juli als Vollzeitangestellte bei mir beschäftigt ist und ab 01.08.2015 wieder als MIniJObberin bei mir arbeiten kann.
Muss ich jetzt zwei Verträge machen - Vollzeit und MiniJOb?
Oder kann ich - da bereits ein MIniJobvertrag existiert ein zusatzvereinbarung treffen, wo festgehalten wir, dass sie lediglich für 2 Monate in Vollzeit wechselt?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Es ist ratsam für Juni/Juli einen befristeten Vollzeitvertrag und für die Zeit ab 01.08.2014 einen Minijob-Vertrag zu schließen, mithin also zwei Verträge zu fertigen und unterzeichnen zu lassen.
Eine Zusatzvereinbarung ist problematisch, da der bereits geschlossene Vertrag erst seinen Vertragsbeginn mit dem 01.08.2015 hat.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Der abgeschlossen Arbeitsvertrag besteht seit 16.03.2015. Die Aushilfe soll nur für 2 Monate in Vollzeit für mich arbeiten und dann ab den 01.08.2015 wieder auf MiniJob-Basis.

Kann ich hier wirklich keine Zusatzvereinbarung machen?

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sorry, ich hatte übersehen, dass diese schon bei Ihnen beschäftigt ist und lediglich angenommen, dass ab August die Ausbildung beginnt.
Es ist dann natürlich möglich, eine befristete Vertragsänderung vorzunehmen, mit dem Inhalt, dass befristet Vollzeit vereinbart wird.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht