So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.

Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 15712
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Folgender Sachverhalt. Ich habe vom 1.1.15-28.02.15 in einem

Kundenfrage

Folgender Sachverhalt. Ich habe vom 1.1.15-28.02.15 in einem Arbeitsverhältnis gestanden welches der AG gekündigt (Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer) hat (Arbeitsunfall) Am 14.2 schrieb ich dem Ag eine Mail und forderte.diesen auf bis.20.2 mir meine Unterlagen Zuzuschicken(Lohnzettel, Arbeitszeugnis, Gesundheitspass). Bis auf den Lohnzettel habe ich bis heute nix erhalten(erneute Mail am 24.2 mit.Frist bis 27.2 und erneute Mail am 3.3 mit Frist bis heute. Des wweiteren habe ich dem Ag per Post Unterlagen zugeschickt die er fürs Amt ausfüllen muss und habe gebeten den Lohnzettel für Februar gleich mitzuschicken, Frist habe ich bis 16.3 gegeben. Darf der AG die Unterlagen einbehalten bis der Letzte Lohn da ist?den erwarte ich am 12.3. Ich mein das mein Februar Lohnzettel noch nicht da sein kann und die elektronische Lohnberechnung ist klar, aber die anderen Unterlagen haben ja nix mit dem Lohn zutun. Wie gehe ich jetzt am besten vor?und was tu ich wenn die Unterlagen fürs Amt am 16.3 nicht da sind? Das Amt macht Druck die Berechnen nix bevor nicht alle Unterlagen da sind
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.
Gehen Sie ans Arbeitsgericht und beantragen Sie eine einstweilige Verfügung auf Herausgabe der Unterlagen.
Zuständig ist das Arbeitsgericht für den Ort, an den Sie gearbeitet haben.
Zuständig ist die Rechtsantragsstelle. Sie können dort die einstweilige Verfügung selbst beantragen das ist kostenlos. Nehmen Sie alle Unterlagen mit die Sie haben, das Schreiben vom Arbeitsamt den Arbeitsvertrag und die Kündigung .
Unabhängig davon bekommt ihr Arbeitgeber eine Strafe, und zwar vom Arbeitsamt wenn er die Unterlagen nicht rechtzeitig eingereicht.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

Also schreiben vom Arbeitsamt habe ich nix,.das habe ich denen ja geschickt und.noch zeit bis 16.3 gegeben. Da das Arbeitsverhältnis erst vor einer Woche endete wie lange hatt der AG da zeit meine Persönlichen Sachen mir zu schicken?

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Der Arbeitgeber muss die Papiere am letzten Tag des Arbeitsverhältnisses herausgeben
Anderes gilt nur, wenn der Arbeitgeber gar nicht die Möglichkeit hatte, die Arbeitspapiere zu dieser Zeit fertigzustellen.
Auch bei fristlosen Kündigungen bestehen Probleme. Hier fällt der Zeitpunkt der Kündigungserklärung und der Anspruchsentstehung zusammen. Hier hat der Arbeitnehmer aber einen Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber die Arbeitspapiere in einer angemessenen Zeit zusammenstellt und aushändigt. Hier wird regelmäßig der Zeitpunkt der nächsten Gehaltsabrechnung als Maßstab angewendet.
Wenn also ihre Kündigung eine fristgerechte muss der Arbeitgeber die Papiere sofort herausgeben, war sie eine fristlose so ist abzuwarten bis zum Fälligkeitszeitpunkt der nächsten Lohnabrechnung
Ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung
Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Es war eine Fristgerechte. Muss er die sacheb sofort Rausrücken(ab Zeitpunkt wo Kündigung eingegangen ist) oder erst nach Beendigung des Arbeitsverhältnises? Und kann ich auch aufs Gericht gehen wenn es sich erstmal nur um Gesundheitspass und Arbeitszeugnis handelt? Weil für die anderen Sachen hab ich ja eine Frist bis 16.3 gesetzt.

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Ab Beendigung des Arbeitsverhältnisses die Papiere ihnen zukommen lassen.
Sie können auch wegen Gesundheits Pass und Arbeitszeugnis vor Gericht gehen
Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Über einen Anwalt kann ich es wohl nicht klären?Die Kosten muss ja der AG bezahlen

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein das ist leider nicht richtig, die Kosten muss nicht der Arbeitgeber bezahlen. Die Kosten bezahlt beim Arbeitsgericht Der Arbeitnehmer selbst.
Wenn ich eine Frage beantwortet habe bitte ich um positive Bewertung
auch danach stehe ich gerne für Nachfragen zur Verfügung vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Mir wurde mal gesagt der AG muss die Kosten für Anwalt bezahlen wenn ich hin muss weil keine Unterlagen kommen das würde VerzugskosteN heißen

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das ist falsch, das ist im Arbeitsrecht nicht so
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Und was mach ich wenn das Arbeitsgericht mir nicht helfen will geht ja schließlich nur um Gesundheitspass und Arbeitszeugnis

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ein Gericht muss Ihnen helfen, es ist dazu verpflichtet egal ,um was es geht.Ich habe schon sehr oft Arbeitszeugnisse für Mandanten eingeklagt. Also ist es keine KleinigkeitIch hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich habe ja nur den Januar gearbeitet und Februar war ich komplett krank, hab ich da trotzdem ein Anspruch auf das Arbeitszeugnis

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja ,haben Sie auf ein einfaches Arbeitszeugnis.
Ich würde höflich bitten meine Ihnen gegebenen Antworten positiv zu bewerten und mich somit für meine Arbeit zu zahlen vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Was benötige ich da für Unterlagen auf dem Gericht

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Arbeitsvertrag und Kündigungsschreiben
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Also keine Mails die i ch dem Ag geschrieben habe

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein sie benötigen keine Mails die sie dem Arbeitgeber geschrieben haben.
Ich darf nunmehr höflich um positive Bewertung bitten sonst gehe ich davon aus, dass Sie mit meiner Arbeit nicht zufrieden sind und werde mich dann zurückziehen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht