So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo.ich bin reifen Monteur und mein scheff will mich loswerden

Kundenfrage

Hallo.ich bin reifen Monteur und mein scheff will mich loswerden denke ich.auf jeden Fall hat er weißes Pulver auf dem Klo gefunden und denk das sind dDrogen.bor allem meint er gerade ich geh besonders oft in letzter zeit auf Toilette. Er will, hab ich gehört Arzt holen oder Drogen Rest mit allen Mitarbeiter mache .Sarg er das!?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Schilderung gern wie folgt:
Ein Drogentest ist grundsätzlich nur mit Einwilligung des Arbeitnehmers möglich. Ein Arbeitnehmer darf aufgrund von Art. 2 Abs. 2 des Grundgesetzes (GG) nicht zu einem Test gezwungen werden.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Erstmal vielen Dank für die Antwort. Hab dazu noch eine frage.. was für Möglichkeiten hat der Arbeitgeber heraus zu finden ob ich möglicherweise mit Drogen was zu tun hab? Was kann et machen ohne meine Einwilligung und darf ich ihn danach anzeigen weil meine Privatsphäre gestört oder wie man das nennt wurde?

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
der Arbeitgeber kann Sie zu keinem Test zwingen. Dies wäre auch eine Nötigung. Sie könnten ihn dann anzeigen.
Ohne Ihre Einwilligung ist ein Test nicht möglich.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie weitere Nachfragen ?
Gern beantworte ich diese.
Hinterlassen Sie bitte auch noch eine positive Bewertung und honrieren damit meine Bemühungen.
Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht