So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod .
daniela-mod
daniela-mod , JustAnswer Staff
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 26
Erfahrung:  JustAnswer Support Staff
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

mein mann wurde gestern gekündigt

Kundenfrage

hallo mein mann wurde gestern gekündigt zum 23.12.14 er hat bei einer dienstleistungsfirma gearbeitet seit 2 jahren. ist das denn mit der frist rechtens

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Sie schreiben Sie sind in einer Dienstleistungsfirma tätig.
Handelt es sich um eine Zeitarbeitsfirma?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ja ich hatte da ein befristeten vertrag der in einen unbefristeten über ging

mfg

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank ***** ***** freundliche Ergänzung.
Eine Kündigungsfrist von 2 Wochen ist im Manteltarifvertrag der Deutschen Zeitarbeitsunternehmen in § 6 geregelt.
Dort ist eine Kündigungsfrist von 14 Tagen vorgesehen.
Allerdings gilt diese Frist nur bis zum 6. Beschäftigungsmonat.
Wenn Sie dort länger als 6 Monate gearbeitet haben, dann gelten für Sie die gesetzlichen Kündigungsfristen also 4 Wochen zum Monatsende.
Wenn Ihr befristeter Vertrag in einen unbefristeten Vertrag übergegangen ist, dann werden die Beschäftigungszeiten zusammengerechnet, wenn der Übergang nahtlos, also ohne Pause, erfolgt ist.
Wenn Sie länger als 6 Monate tätig sind, dann ist die Kündigungsfrist zu kurz, die Kündigung wäre dann frühestens zum 15.01.2015 möglich.
Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
habe ich Ihre Fragen beantwortet?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht