So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 21830
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, Ich habe eine Frage, es geht um einen Freund von

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe eine Frage, es geht um einen Freund von mir, er ist Kochazubi und in dem betrieb in dem er seine lehre macht hatte letztens ein weinfest auf dem er sich dann nach der arbeitszeit mit kollegen betrunken (vorher noch einen zimmerschlüssel bekommen damit sie nicht mehr fahren müssen) da gab es dann einen vorfall und zwar hat der besagte freund in diesem zimmer sehr viel zerstört und fragt sich jetzt ob er deswegen gekündigt werden kann
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den hier vorliegenden Umständen ist der Arbeitgeber nicht berechtigt, das Ausbildungsverhältnis (fristlos) Ihres Freundes zu kündigen.

Für eine arbeitgeberseitige fristlose Kündigung bedarf es nach Ablauf der Probezeit - wie hier - eines wichtigen Grundes gemäß § 22 Absatz 2 Nr. 2 BBiG:

http://www.gesetze-im-internet.de/bbig_2005/__22.html

Ein solcher wichtiger Grund liegt vor, wenn es dem Arbeitgeber unter Berücksichtigung sämtlicher Umstände und unter Abwägung der wechselseitigen Interessen nicht zumutbar wäre, an dem Ausbildungsverhältnis weiter festzuhalten.

Das ist hier NICHT der Fall: Die durch den Alkoholkunsum bedingten vorgefallenen Zerstörungen stehen nämlich in keinerlei Zusammenhang mit der Erfüllung und Erledigung der Ihrem Freund obliegenden Ausbildungs- und Arbeitsverpflihtungen.

Der Vorfall hat sich vielmehr ohne sachlichen Zusammenhang mit der Arbeit Ihress Freundes und außerhalb der Arbeitszeit abgespielt.

Ihrem Freund drohen daher keine arbeitsrechtlichen Kosequenzen - ihm kann nicht gekündigt werden!

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Er ist aber durch diesen vorfall am nächsten arbeitstag nicht erschienen da er sich in der folglichen nacht zwei zehen gebrochen hat

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Dann soll er sich schnellst möglich eine ärztliche Bescheinigung hierüber beschaffen und eine Krankmeldung vorlegen.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also wenn er sich eine ärztliche bescheinigung besorg gibt es keinen grund weder zur fristlosen noch zur ordentlichen kündigung durch seinen arbeitgeber?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Richtig - wenn sich Ihr Freund nun ordnungsgemäß krank meldet, hat er nichts zu befürchten!

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das bedeutet einfach morgrn zum arzt sich eine krankmeldung holen und alles ist dann in ordnung?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, Ihr Freund soll sich morgen eine Krankmeldung besorgen und diese umgehend dem AG zukommen lassen.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, gemäß den geltenden Vertragsbedingungen dieses Portals eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht