So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod .
daniela-mod
daniela-mod , JustAnswer Staff
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  JustAnswer Support Staff
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten Tag, eine meiner Mitarbeiterinnen ist nach eigener, fristgerechter

Kundenfrage

Guten Tag, eine meiner Mitarbeiterinnen ist nach eigener, fristgerechter Kündigung am 31.10.2014 aus einem Unternehmen ausgeschieden. Sie war als Gärtnerin beschäftigt und hat vier Schlüssel zu Kundengrundstücken nicht zurück gegeben. Abgesehen davon, dass die Schlüssel Kundeneigentum sind, benötigen wir sie, um auf die zu pflegenden Grundstücke zu gelangen. Auf meine per Email übermittelte Bitte hat die ehemalige Mitarbeiterin nicht reagiert. Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich nun, insbesondere unter dem Aspekt, dass Eile geboten ist.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie können eine einstweilige Verfügung beantragen mit dem Antrag, die ehemalige Mitarbeitern wird einstweilen verpflichtet, die Schlüssel der Kunden (genaue Angabe um welche Schlüssel es sich handelt) herauszugeben. Die Eilbedürftigkeit muss dargelegt werden. Weiter sind dem Antrag Mittel der Glaubhaftmachung beizufügen, wie z.B. eine eidesstattliche Versicherung von Ihnen oder einem Mitarbeiter, dass die Mitarbeiterin im Besitz der Schlüssel ist und diese nicht freiwillig herausgibt.

Da es sich um eine Pflicht aus dem Arbeitsverhältnis handeln dürfte, ist das Arbeitsgericht für den Antrag zuständig (§ 2 Abs. 1 Ziff. 3 ArbGG). Sie könnten sich von der Rechtsantragsstelle des Arbeitsgerichtes bei der Formulierung des Antrages helfen lassen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht