So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Krankschreibung, Kündigung, Arbeitgeber schickt trotz mehrmaliger

Kundenfrage

Krankschreibung, Kündigung, Arbeitgeber schickt trotz mehrmaliger Aufforderung keine Auskünfte an die Krankenkasse: Ich würde zum 31.8.2014 gekündigt. War bereits vor der Kündigung krank geschrieben und bin es noch. Bekomme also kein Arbeitslosengeld sondern Krankengeld. Nun hat die kk mehrmals beim Arbeitgeber Auskünfte über den verdienst angefordert. Laut kk ist immer noch keine Auskunft vom Arbeitgeber bei der Kasse eingegangen. Auch ich hab versucht mit meinem ehemaligen Arbeitgeber Kontakt aufzunehmen. Ohne Erfolg. Was habe ich für Möglichkeiten? Bin im Moment ja ohne Einkommen. Danke!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Vorliegend kann und muss die Krankenkasse das Krankengeld auch anhand der von Ihnen vorzulegenden Lohnabrechnungen berechnen, wenn der Arbeitgeber die Entgeltbescheinigung nicht ausstellt.
Sie selbst haben keinen Anspruch auf Ausstellung einer Entgeltbescheinigung gegen den Arbeitgeber. Die Krankenkassen kann nämlich anhand Ihrer Lohnabrechnungen eine Berechnung des Krankengeldes vornehmen und dem Arbeitgeber wegen Verletzung der Mitwirkungspflicht ein Bußgeld auferlegen.
Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Gern helfe ich weiter.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Falls Sie keine Nachfragen haben, hinterlassen Sie bitte noch eine positive Bewertung und honorieren damit meine Bemühungen.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.