So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1354
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin beauftragt Sie über folgenden Sachverhalt im Bezug auf das Projekt *** an der Messe *** zu informieren. Leider liegen die Arbeitsgenehmigungen ( Schweiz ) der beiden o.g. Monteure für den 18.08. / 19.08. / 20.08.2014 nicht vor. Laut Bauleitung *** werden diese "voraussichtlich" erst ab 21.08.2014 durch die schweizer Behörden erteilt. Ohne Arbeitsgenehmigung ist es nicht möglich in der Schweiz legal zu arbeiten bzw. drohen Bußgelder in Höhe von bis zu 600 Sfr. pro Person. Dieses sollte Ihnen eigentlich bewußt sein. Diese Tatsache stellt insgesamt einen Vertragsbruch ihrerseits dar. Enstandene Kosten durch diesen Vertragsbruch wie z.B. Arbeitsausfall 18.08.2014 ( 250,00 € pro Monteur ) und die Kosten der Rückreise ( 120,00 € Mietwagen und ca. 100,00 € Benzin ) werden Ihnen in Rechnung gestellt. Habe dieses schreiben erhalten mit einem Anspruch auf diese Kostenzahlung die ich tragen soll. Die beiden Mitarbeiter die dies einfordern sind einfach von der Baustelle in der Schweiz abgehauen ohne jemanden Bescheid zu geben. Muss ich diese Kosten Zahlen??ß

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht