So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 26375
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Guten Tag. Mein Chef hat mir mein Gehalt nicht gezahlt

Kundenfrage

Hallo Guten Tag. Mein Chef hat mir mein Gehalt nicht gezahlt weil eine Rechnung offen ist von einem Kunden den ich privat
hatte. Und sagte wenn das Geld da ist kriege ich auch mein Geld. Ist das Rechtens?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie denn eine Abtretungserklärung des Kunden an den Chef erhalten?






Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein . Der Kunde hat ja auch die Rechnung von meinem Chef bekommen und nicht von mir. Habe den Kunden nur vermittelt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung.

Nein, in diesem Falle handelt Ihr Chef nicht rechtens. Ihr Chef ist verpflichtet nach § 614 BGB in Verbindung mit dem Arbeitsvertrag Ihnen den Lohn pünktlich und vollständig zu überweisen.

Der Chef darf die Zahlung nicht von Bedingungen abhängig machen.

Wenn der Chef sich weiter sträubt, so wenden Sie sich sofort an das Arbeitsgericht und erheben dort eine Lohnklage gegen den Chef. Dies können Sie selbst mündlich erklären. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts formuliert die Klage dann für Sie.

Das Gericht wird dann sofort eine Güteverhandlung anberaumen und Ihrem Chef klarmachen, dass er ohne wenn und aber zu zahlen hat. Sollte der Chef uneinsichtig sein, so wird er verurteilt werden.

Wenn Ihnen der Chef Ihr Geld vorenthält dürfen Sie zusätzlich die Arbeit einstellen und haben dennoch weiter einen Anspruch auf Ihr Gehalt. Solange bis die Rückstände ausgeglichen sind.

Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht