So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-steininger.
ra-steininger
ra-steininger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 304
Erfahrung:  Rechtsanwalt seit 2002
57738891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-steininger ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,Sie geben sich alle sehr viel

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, Sie geben sich alle sehr viel Mühe. Ich benötige aber einen Anwalt der bereit ist ohne Vorschuss mir zu Helfen. Denn ich habe Klage gegen den Anwalt eingereicht der über meinen Kopf hinweg einen arbeitsgerichtlichen Vergleich geschlossen hat. Hier muss ich bei dem Amtsgericht einen Vorschuss von 500€ leisten. Dann habe ich eine Herausgabeklage gegen den Anwalt gestellt der mir die Beweise abgelucht hat. Hier muss ich an das Amtsgericht 105€ Vorschuss zahlen. Dann habe ich einen Anwalt gefunden, der mich vertreten möchte in der Regressklage gegen den 1. Anwalt. Der wird aber nur tätig wenn ich 500€ Vorschuss zahle. Dann habe ich einen Anwalt gefunden der Fachanwalt für Arbeitsrecht ist und der möchte mich in allen Punkten vertreten wenn ich 800€ Vorschuss zahle. 500+105+500+800=1905€ aufgerundet benötige ich 2000€. Ich kann nach 4 Jahren Arbeitskampf knapp unser leben bezahlen, ich bin überall in Zahlungsrückstand geraten. Ich kann aber nicht aufgeben. Ich weis überhaupt nicht was ich der Kreisverwaltung getan habe. Es ist der Job der mich endlich ausgefüllt hat. Sie mögen mich für Dumm erklären, aber ich bin zum 1.Mal in einer Aufgabe richtig aufgegangen. Es muss die Vielfältigkeit der Arbeit sein. Die vielen Erfolge die man erlebt als Leistungsgewährerin im SGB II mit der Vermittlung. Wer hilft mir Bitte.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-steininger hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Eventuell können Sie Prozesskostenhilfe beantragen.

Gerne stehe ich zur Vertretung zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht