So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 26859
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

ich habe gestern abend die Kündigung erhalten . Ich habe noch

Kundenfrage

ich habe gestern abend die Kündigung erhalten . Ich habe noch Urlaub aus dem alten jahr neuen Urlaub und Überstunden . Daraufhin bin ich zu Hause geblieben und ging aufs Arbeitsamt kann man mir jetzt nochmal kündigen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

darf ich Sie fragen:

Steht denn in der Kündigung dass Sie freigestellt werden?



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

nein sie ist fristgerecht zum 30.06 also 2 Monate

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung.

Wenn Sie von der Arbeit nicht bis zum 30.06.2014 freigestellt wurden und der Arbeitgeber Ihnen keinen Urlaub gewährt hat, dann liegt eine verbotene Selbstbeurlaubung vor.

Diese Beurlaubung kann eine fristlose Kündigung rechtfertigen.

Bei einer fristlosen Kündigung wegen eigenmächtigen Urlaubsantritts ist allerdings eine Interessenabwägung vorzunehmen.

Das heißt, es muss natürlich die schwere des Pflichtenverstoßes mit berücksichtigt werden.

Wenn Sie am Tag der Kündigung gefehlt haben und sich dann noch dazu beim Arbeitsamt gemeldet haben, dann ist Ihr Pflichtverstoß natürlich geringer als wenn Sie ohne genehmigten Urlaub eine zweiwöchige Reise angetreten haben.

Wenn Sie also morgen oder am Montag (wenn Sie am Samstag nicht arbeiten) wieder in der Arbeit erscheinen und dem Arbeitgeber mitteilen, dass Sie aufgrund der Kündigung völlig fertig waren und sich wie es in der Kündigung stand auch beim Arbeitsamt gemeldet haben, dann wird die Interessenabwägung zu Ihren Gunsten ausfallen und eine fristlose Kündigung dürfte dann nicht mehr gerechtfertigt sein.

Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt