So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1349
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

mir wurde am 05.04.14 zum 19.04.14 gekündigt , hab darauf meinen

Kundenfrage

mir wurde am 05.04.14 zum 19.04.14 gekündigt , hab darauf meinen resturlaub aus 2013 ( 8 Tage) und anteiligen urlaub aus 2014 (11 Tage) geltend gemacht . ag will den urlaub nicht geben und verlangt das ich arbeite , meine frage ist dies rechtens oder nicht ??
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Hat denn der Arbeitgeber seine Ablehnung begründet?

Gibt es derzeit einen Personalengpass oder einen großen Auftrag?

Wollen andere Mitarbeiter vorrangig in den Urlaub (Mit Kindern?)








Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht