So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16354
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Seit 13 Jahre in Firma vesteingestellt, Plötzlich- Kündigung

Kundenfrage

Seit 13 Jahre in Firma vesteingestellt, Plötzlich- Kündigung ohne Grund.
Ich bin 53 Jahre Alt. Kleine familien unternemen; 2 arbeitsnehmen, alle andere gehören zu Familien. Hab ich anspruch auf Abfindungs geld, oder Arbeitsschuzgeset an disen Fall nicht Gültig.
Vielen dank XXXXX XXXXX Komentar.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Leider ist das sehr schwer.


Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch auf eine Abfindung, die handelt man mit dem Arbeitgeber aus, meist im Rahmen einer Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht.


Mit einer Kündigungsschtzklage tun Sie sich schwer, da wie Sie ja selbst sagen, das Kündigungsschutzgesetz nicht anwendbar ist.


Dazu müssen mehr als 10 Vollzeitarbeitnehmer beschäftigt sein.
also
Chancen haben Sie wenn Sie einen Grad der Behinderung haben,also die Schwerbehinderteneinschaft, dann darf man Ihnen nämlich nicht kündigen.


Sie müssen auch darauf achten,dass die Kündigungsfrist eingehalten ist, da können Sie ebenfalls klagen.



Ansonsten kann ich Ihnen nur empfehlen, Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch ein sehr gutes Zeugnis zu erhöhen




Ich bedauere sehr, dass ich Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen kann


Bitte fragen Sie gerne nach



wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht