So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo! Hätte ne Frage zum Mutterschutz Mein Mutterschutz

Kundenfrage

Hallo!

Hätte ne Frage zum Mutterschutz

Mein Mutterschutz beginnt am 27.04.2014 bis dahin hab ich meinen Urlaubsanspruch genommen. Durch einen bekannten habe ich erfahren das man auch in den 14 wochen urlaubsanspruh hat ! jetz würde ich gern wissen...den ansprucch 8 wochen nach der geburt des wären bei mir 2 monate 6 urlaubstage kann ich mir die tage auch schon vor der entbindung nehemen?

mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Auch während der Ausfallzeiten wegen mutterschutzrechtlicher Beschäftigungsverbote (somit auch während der Mutterschutzfristen) entstehen Urlaubsansprüche.

Eine Kürzung des Erholungsurlaubs wegen mutterschutzrechtlicher Beschäftigungsverbote ist nicht zulässig.

Das bedeutet also, dass Sie auch für diese Monate den Urlaubsanspruch erwerben.

Dieses Jahr steht Ihnen also anteilig 1/12 des gesamten Urlaubsanspruchs bis zum Ende des Mutterschutzes zu.

Diese Urlaubszeit können Sie auch jetzt schon nehmen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht