So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo ich habe am 5.12 die fristlose Kündigung erhalten wegen

Kundenfrage

hallo ich habe am 5.12 die fristlose Kündigung erhalten wegen 2 fehlenden mietschulden.
Ich habe bis zum 20.12. zeit bekommen die wohnung zu verlassen.
da ich ein kleines kind habe und vom amt lebe ...finde ich keine einzigste wohnung
ich hätte auch keine andere möglichkeit irgend wo unterzukommen.
ich habe mit dem amt schon gesprochen durch einen fehler hatte ich das nicht mehr bekommen.
und konnte so deswegen 2 mieten nicht bezahlen . Zum ende diesen monats
könnte ich die beiden mieten ausgleichen. aber ich habe nur noch eine frist bis zum 20 was tu ich jetzt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Warum wurden die Mieten nicht bezahlt?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

einmal weil ich sie leider falsch überwiesen hatte und das geld nicht mehr zurück bekommen habe. und beim zweiten mal war es ein fehler von amt da ich mein geld nicht bekommen hatte konnte ich die miete daher nicht überweisen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Warum haben Sie das falsch überwiesene Geld nicht zurückbekommen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

die bank meinte sie würden kontakt mit der bank aufnehmen dort wo es hin ist . Der Herr der das geld erhalten hat , hatte nichts auf dem konto und er selber hatte es auch nicjt überwiesen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Komisch.

Das Geld muss aber auf jeden Fall zurück.

Beziehen Sie staatliche Leistungen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich bekomme arbeitslosen geld

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

ALG, also kein Hartz 4?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Alg 2

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.


Ok, danke.

Und übernehmen die die Mietkosten nicht?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

doch machen sie. es war bis zum 31.12 jetzt bewilligt


im november hab ich auch gleich den weiter bewilligung antrag ausgefüllt und abgeschickt... die neu berechnung stimmte aber nicht. darauf hin war ich beim amt wegen dieser neu berechnung hatten das amt mein geld nicht an mich überwiesen und so konnte ich die miete nicht zahlen vom dezember.mit dem amt habe ich alles weiter geklärt und ich bekomm es am 31.12 ganz normal wieder weiter mit der nachzahlung vom dezember..

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wie kam es denn dann aber zu den Mietschulden?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

in dem sie das geld ende november nicht überwiesen hatten und wenn sie es nicht überweisen und ich das geld nicht bekomme kann ich auch keine miete überweisen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja, aber das ist genau der Knackpunkt ... warum hat das Jobcenter nicht gezahlt?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

die haben bei der neu berechnung einen fehler gemacht die hatten meinen freund vergessen mit zu berechnen. Da wir ein bedarfsgemeindschaft sind.


warum ich das geld nicht trotzdessen schon im november bekommen habe weiß ich nicht genau das amt sagte nur es hatte daran gelegen das mein freund nicht mit berechnet wurde und dies haben sie auch schon im november geändert. obwohl es ja eigendlich so oder so bis zum 31.12 bewilligt wurde


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, verstehe.

Widersprechen Sie der Kündigung schriftlich.

Dann zahlen Sie die offene Mietschuld in Raten ab.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht