So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Hallo.Mein Mann hat 10 Jahre in Österreich gearbeitet. Nach

Kundenfrage

Hallo. Mein Mann hat 10 Jahre in Österreich gearbeitet. Nach dem letzten Lohnsteuerausgleich stellte sich heraus, das wir die letzten 10 Jahre ca. 1600 Euro zuviel Steuern bezahlt haben. Haben mit unserem Steuerberater das Geld beim Finanzamt als zurückgefordert. Das Finanzamt will nichts zurück Zahlen. Sie kannten sich nicht mit Österreich aus, haben die Steuern falsch berrechnet. Sie sagen wir hätten nach 4 Wochen wiederspruch einlegen müssen. Aber wie. Ich weiss doch nicht ob die Berechnungen vom Finanzamt FALSCH sind. Kann ich gegen das Finanzamt vorgehen. Mfg. XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :



Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Ist ein deutsches Finanzamt hier für Sie zuständig?
Hat der Steuerberater für Sie die Steuererklärungen in den letzten 10 Jahren erstellt?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!