So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17041
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Darf uns die WfB wegen Krankheit ausgliedern? Mein Mann und

Kundenfrage

Darf uns die WfB wegen Krankheit ausgliedern? Mein Mann und ich sind beide wegen Depressionen in der WfB-XXX, wir haben beide einen Schwerbehindertenausweis mit 50%. Mein Mann und ich haben beide Asthma und deshalb nehmen bei uns Erkältungen meistens einen schwereren Verlauf. Wir bekommen schnell eine schwere Bronchitis die nur schwer behandelt werden kann und deshalb uns für 2-3 Wochen arbeitsunfähig macht. Mein Mann hat außerdem schwere Rückenprobleme und ich immer wieder Probleme mit meinen Gelenken. Außerdem ist es Rechtens, das ich für eine 5-Tage Woche a 7,36 Std. nur 99€ verdiene.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Bitte teilen Sie mir mit, welche Funktion die WfB hat.

Ist Ihr Verdienst im Rahmen einer Wiedereingliederung ?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein wir haben eine Festanstellung

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Und was bitte genau ist die WfB ?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Wfb ist eine Werkstatt für behinderte Menschen.


 

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender


vielen Dank XXXXX XXXXX Nachtrag

Ihre Arbeitsstätte ist Teil einer Eingliederungshilfe für behinderte Menschen.

Ob Sie beide Arbeitnehmer sind und daher den besonderen Kündigungsschutz haben hängt davon ab, ob Sie in einem Arbeitsverhältnis stehen.


Das ist dann der Fall, wenn Sie der Arbeitgeber anweisen kann , zu arbeiten und eine entsprechende Arbeitsleistung von Ihnen gefordert wird.


Kein Arbeitsverhältnis und daher kein Kündigungsschutz besteht , wenn bei Ihnen gesundheitliche Aspekte im Vordergrund stehen.



Wegen Minderleistung oder Krankheit kann man Ihnen aber nicht kündigen, das verbietet schon die Eigenart Ihres Beschäftigungsverhältnisses.



Mit dem Gehalt ist es wie folgt:


Es soll sich aus einem Grundbetrag und einem Steigerungsbetrag zusammensetzen.


Der Steigerungsbetrag richtet sich nach Ihrem Leistungsvermögen


99 Euro für eine ganze Woche ist aber sicher zu wenig




Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen



Bitte fragen Sie gerne nach



wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung