So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17062
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich war von

Kundenfrage

Hallo, ich war von Mai 2012 bis 31.7.13 selbständig und bezog Leistungen durch Jenarbeit, weil mein Einkommen gering war. Ich bin verheiratet, mein Mann bezieht Altersrente. Aus meiner Selbständigkeit bestehen Verbindlichkeiten in Höhe von 3500,- € netto, dagegen habe ich Einrichtungsgegenstände im geschätzten Wert von 3000,- € Brutto zurückbehalten, wobei dieser Wert wie gesagt ein geschätzter ist. Es Kann sein, dass sich ein Verkauf auch auf nur 1000,-€ beläuft. Der Wert von 3000,-€ wurde mir bei Aufgabe meines Gewerbes angerechnet nach dem Zuflussprinzip und ich soll zu unrecht erhaltene Leistung in Höhe von 325,- € zurückzahlen, wobei mir bereits im Juni davon ohne Bescheid 65,-€ einbehalten wurden. Ich erhalte 198,- monatlich, da die Rente meines Mannes angerechnet wird. Er hat 45 Jahre dafür gearbeitet und wir müssen jetzt zu zweit davon leben, kann das alles so richtig sein? Auf meine telefonische Bitte um Erklärung des Bescheides erhielt ich die Antwort, meinen Bescheid zu lesen, dann würde ich ihn auch verstehen. Als ich der relativ unfreundlichen Leistungsbetreuerin sagte, dass ich schon krank bin aufgrund der Behand+ lung durch sie, erhielt ich den Hinweis, mir doch eine hochbezahlte Arbeit zu suXXXXX, XXXXXn müsste ich mich mit ihr nicht mehr auseinandersetzen. Ich bin 61 (!) Jahre alt. Mit freundlichem Gruß XXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wir kennen dieses Verhalten nur zu gut.

Haben Sie sich schon anwaltlicher Hilfe bedient?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hier steht leider keinerlei Beantwortung, nur die Anforderung einer Bewertung. Anwaltlich habe ich mich noch nicht weiter beraten lassen, da


der neue Bescheid erst wenige Tage alt ist und ich zu Ihnen informativ


den Kontakt gesucht habe.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe noch nicht geantwortet, sondern nur gefragt.

Pauschal lässt sich die Frage nur schwerlich beantworten.

Können Sie den Bescheid schicken?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wahrscheinlich hilft mir die Internetberatung nicht so gut weiter, da ich


die Kosten nicht tragen kann, wenn die Sache umfangreicher wird.


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gern kommen Sie bei uns vorbei in Jena-Ost :-)

Schönes Wochenende.