So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren gerade inmitten eines Prozesses

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren
gerade inmitten eines Prozesses hätten wir eine kurze Frage bezüglich der Abfindung.
Muß der Arbeitgeber eine Abfindung zahlen (bei 27 Jahren Betriebszugehörigkeit), auch wenn er partou nicht will??Eine fristlose Kündigung (Juni 2013) wurde dann in eine frist-
gerechte Kündigung von Seiten des Arbeitgebers umgewandelt-gegen die 2. Kündigung wurde dann aber zu spät Widerspruch eingelegt.
Was haben wir u. U. zu erwarten?

Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen
Familie G.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Es gibt keinen unbedingten gesetzlichen Anspruch auf eine Abfindung.

Nur bei betriebsbedingter Kündigung sieht das Gesetz in § 1 a Kündigungsschutzgesetz eine Abfindung vor.

Wenn also ein betriebsbedingter Grund für die Kündigung gegeben ist, dann besteht auch ein Anspruch auf eine Abfindung.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort.Eine Frage hätten wir aber noch bezüglich


der 2.Kündigung , gegen die nicht fristgerecht Widerspruch eingelegt


wurde!Was haben wir u. U. zu erwarten??


 


Fam. G.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Der AG hat die fristlose in eine fristgemäße Kündigung umgewandelt?

Mit Angabe eines Grundes?

Dagegen haben Sie aber nicht geklagt?