So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16460
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herrn, ich habe zum 01.10.2013 einen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herrn,
ich habe zum 01.10.2013 einen Kommissionsvertrag mit einer Bäckerei unterschrieben. nun will ich die Beckerei vom Arbeitgeber nicht übernehmen.
Ich habe dem Arbeitgeber gestern mundlich mitgeteilt, dass ich die Bäckerei zum 01.10.13 nicht übernehme, der Arbeitgeber verlangt von mir eine Kündigung zum 31.10.2013. Bin ich dazu verpflichtet?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Das kommt darauf an, wie der Vertrag aussieht.


Was genau haben Sie denn unterschrieben ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich muss die Bäckerei selbständig führen und die Personal bezahlen dafür bekomme ich ca. 30% vom Umsatz und davon ziehen sie ca. 12% Lizenzgebühr.


Ich muss 7.500,00 Euro netto Kaution und übernahmebetrag von 14.000,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.


 


 

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Steht da etwas davon wann gekündigt werden kann ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

der Vertrag beginnt erst zum 01.10.2013


Für die erste Sechs Monate kann ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von vier Wochen gekündigt werden. aber ich will am 01.10.2013 diBäckerei nicht übernehmen.


 

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender ,


Es ist leider so, dass Sie wenn Sie sich verpflichtet haben die Bäckerei zu übernehmen an diesen Vertrag gebunden . sind und leider nicht sagen können, dass Sie die Bäckerei nun doch nicht übernehmen .

Sie haben einen Vertrag unterschrieben , der nach deutschem Recht leider eingehalten werden muss sonst besteht die Gefahr von Schadensersatzansprüchen.

Es ist eine Kündigungsfrist von 4 Wochen vorgesehen , die müssen Sie wenn Ihnen der Arbeitgeber nicht doch noch entgegenkommt einhalten .
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender


Es tut mir sehr leid, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können


Ich sehe allerdings nicht ein, warum der Arbeitgeber nicht auf Ihr Angebot eingeht denn er ist doch sicher daran interessiert, jemanden für länger zu haben




Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe freue ich mich über eine positive Bewertung


Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht