So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

ich soll nach 5 Jahren Angehörigkeit Nachtdienst machen,hatte

Kundenfrage

ich soll nach 5 Jahren Angehörigkeit Nachtdienst machen,hatte vorher nur Früh -und Spätdienst. Kann ich jetzt auf mein Gewohnheitsrecht pochen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller,

troesemeier :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

troesemeier :

Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:

troesemeier :

Leider besteht kein gewohnheitsrechtlicher Anspruch auf Beibehaltung eines bestimmten Schichtdienstes.

troesemeier :

Dies ist nur anders zu bewerten, wenn die Arbeitszeit im Vertrag ausdrücklich fest vereinbart ist.

troesemeier :

Andernfalls unterliegt der Arbeitnehmer hinsichtlich der Lage der Arbeitszeit dem Weisungs-/Direktionsrecht des Arbeitgebers.

troesemeier :

Ich bedauere, Ihnen keine günstigere Nachricht geben zu können.

troesemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

troesemeier :

Gern helfe ich weiter.

JACUSTOMER-8zjrgl5k- :

also muß ich den Nachtdienst antreten,oder wie ist das gemeint?

troesemeier :

Wenn keine Arbeitszeit in Ihrem Arbeitsvertrag vereinbart wurde, dann müssen Sie den Nachtdienst antreten

troesemeier :

Keinesfalls habe ich Ihre Frage nicht beantwortet, es tut mir auch sehr leid, dass ich Ihnen keine günstigere Antwort geben konnte, dies rechtfertigt aber nicht eine negative Bewertung Ihrerseits. Ich habe Ihnen lediglich die rechtliche Lage widergegeben.