So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 27031
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit im Zivilrecht
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, mein Name ist Ralf S. und ich habe eine Frage zum

Beantwortete Frage:

Guten Tag, mein Name ist Ralf S. und ich habe eine Frage zum Arbeitsrecht Thema Kündigung. Im Gesetz steht das ich als Arbeitnehmer eine Kündigungsfrist von vier Wochen einhalten muss. Nun spiele ich mit dem Gedanken mich beruflich zu verändern und habe mein Arbeitsvertrag zur Hand genommen und darin lese ich folgendes:

'' Für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen. Eine Verlängerung der für den Arbeitgeber maßgeblichen Kündigungsfristen gilt auch für den Mitarbeiter. ''

Ich bin jetzt 17 Jahre in der Firma. Können Sie mir sagen wie lange meine Kündigungsfrist laut Gesetzt ist? Es gibt keinen Tarifvertrag, Betriebsrat oder Gewerkschaft.

MfG Ralf S.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Eine solche Regelung die die Kündigungsfrist für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen verlängert ist leider zulässig.

Das bedeutet, aufgrund der arbeitsvertraglichen Regelung gilt die Kündigungsfrist von 4 Wochen für Sie leider nicht.

Bei einer Beschäftigungsdauer von 17 Jahren haben Sie nach § 622 II Nr. 6 BGB leider eine Kündigungsfrist von 6 Monaten zum Ende des Kalendermonats.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für Ihre schnelle Antwort, und noch eine gute Zeit.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte sehr gerne!

Ihnen ebenso eine schöne Zeit!