So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1352
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin seit Mai 2009 in einer Arzpraxis Vollzeit

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin seit Mai 2009 in einer Arzpraxis Vollzeit beschäftigt (Betriebsgrösse: 15 Angestellte). Seit September 2012 bis Oktober 2013 bin ich in Elternzeit. Heute hat mir mein Arbeitgeber mitgeteilt das er mir keine Teilzeitstelle ermöglichen kann. Meine Fragen:

Muss ich jetzt meinem Arbeitgeber im Anschluss an die Elternzeit kündigen?
Habe ich evtl. ein Recht auf die Kündigung durch den Arbeitgeber damit ich nicht für das Arbeitslosengeld gesperrt werde?
Muss mir mein Arbeitgeber evtl. bei der Betriebsgröße sogar eine Teilzeitstelle ermöglichen?
Steht mir eine Abfindung zu?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Wann wollten Sie in Teilzeit arbeiten - nach der Elternzeit?