So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Einen schönen guten Abend! Hab da eine Frage! Mir wurde nach

Kundenfrage

Einen schönen guten Abend! Hab da eine Frage! Mir wurde nach beenden meines Arbeitsverhältnisses noch ein voller Monatslohn überwiesen. Muss ich Diesen zurückzahlen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Wissen Sie warum, man Ihnen das überwiesen hat?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Überweisung war versehendlich!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Na dann müssen Sie das leider auch zurückzahlen.

Oder schuldet Ihnen der Arbeitgeber noch Geld?

Dann könnten Sie auch verrechnen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Schulden hat mein Arbeitgeber,bei mir,keine.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok und ist das Geld noch da oder haben Sie es schon verbraucht?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das Geld hat der Dispokredit geschluckt!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Grundsätzlich müssten Sie das Geld zurückzahlen.

Man kann sich aber auch auf § 818 BGB berufen und darlegen, das Geld sei schon verbraucht.

Dann kommt es darauf an, ob Sie wissen konnten, dass Ihnen das Geld nicht zustand.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das Geld wurde nach meinem Arbeitsverhältnis überwiesen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Also musste Ihnen klar sein, dass es nicht für Sie ist.

Sie müssen es daher zurückzahlen - das ist auch in Raten möglich, da die Schuld ja nicht bei Ihnen lag.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok! Danke! Dann hab ich jetzt ein Problem! Wünsch noch einen schönen Abend!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ihnen auch und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht