So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

guten tag habe eine frage arbeite seit 1jahr bei einer putzfirma

Kundenfrage

guten tag habe eine frage arbeite seit 1jahr bei einer putzfirma und habe seit februar nur schwirickkeiten habe meinen urlaub im februar eingereicht und am 12.07. wurte er abgehlengt ob wohl ich ab 15.07 urlaub habe 2 wochen habe ihn auch angetreden da ich zur einer firma zur reinigung geschickt wurte und ich dort einen schlüssel erhalten habe ich musset dafür underschreiben mein sohn solte und da für mich eine vertätung jetz putz brauchte sie den schlüssel mein sohn sollte den schlüssel nur rausgeben wenn dafür underschrieben wirt das sie den schlüssel erhalten hat den schlüssel hat meine scheffin bersöhnlich abgeholt hat aber nicht unterschrieben sontern ihn aus der hand von meinen sohn rausgerissen und mit der polizei getroht auf diesen vorfall kann ich nicht mehr dort arbeiten und möchte daher fristloss kundigen da wir auch als lügner hingestellt werden
kann ich da fristlos kündigen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Unter solchen Umständen kann man nach § 626 BGB aus wichtigem Grund kündigen.

Der Arbeitgeber darf sowohl urlaubstechnisch als auch sonst nicht so mit Ihnen umgehen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

allso kann ich fristlos kündigen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, es liegt ein wichtiger Grund vor, sodass man auch fristlos kündigen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht