So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, muss man die Kündigungsfrist

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, muss man die Kündigungsfrist von 3 Monate einhalten, wenn man innerhalb einer gleichen Wohnungsbaugesellschaft den Wohnraum wechseln möchte. gleiches Haus von der 11. in die 8. Etage. Wir hatten September 2012 eine Mietserhöhung von 20%. Hat die WG das Recht, die Miete bei Einzug wieder zu erhöhen?
Vielen Dank, XXXXX XXXXX schnelle Antwort. Mit freundlichen Grüßen, P.Ziegenhorn
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Ja, Sie müssen die Kündigungsfrist einhalten, da ja über diese spezielle Wohnung ein Mietverhältnis besteht

Wechseln Sie die Wohnung wird ein ganz neues Mietverhältnis begründet


Aus diesem Grund kann die WBG die Miete auch bei Einzug neu festlegen


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bitte fragen Sie sehr gerne nach


Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen?

Sehr gerne




wenn nicht freue ich mich über eine Bezahlung durch positive Bewertung

Vielen Dank
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,




bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht.



Ist noch etwas unklar geblieben ? Bitte fragen Sie nach so oft Sie möchten


Wenn ich aber Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um positive Bewertung
Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht