So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Ich habe eine Deutsche Firma in 6 Jahren in Norwegen vertretet,

Kundenfrage

Ich habe eine Deutsche Firma in 6 Jahren in Norwegen vertretet, bin jetzt gekündigt obwohl die Umsatz letztes Jahr sich sehr positiv entwickelt hat.
Ich bin der Meinung dass ich auch nach Deutsche Regeln einen Ausgleichzahlung in Grösse von einer Jahresprovision, in Durchschnitt die letzte 5 Jahren, verlangen kann. Stimmt so?

Kann die Prinsipal Kunden, die man auch vor meinen Tätigkeit beliefert hat, ausser die Jahresumsatz halten, wenn ich auch diese Kunden pflegsahm betreut habe und die Umsätze dadurch bei diese Kunden sich bis zum Verdoppelt habe. (diese Umsätze haben in alle Jahren zusammen mit den übrigen Kunden provisioniert gewesen).

Im voraus vielen Dank XXXXX XXXXX Rückantwort .

Mit freundlichen Grüssen
Georg Bache
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :



Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Waren Sie bei der Deutschen Firma angestellt oder als Handelsvertreter tätig?
Nach welche Recht wurde der Vertrag geschlossen?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!