So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren... hier meine Frage. Ich habe

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren... hier meine Frage.

Ich habe ein sogenanntes P-Konto. Ich bin als Leiharbeiter bei der Fa. XY angestellt. Bei der Kontrolle der Gehaltsabrechnungen sind mir nun Monat für Monat einige Differrenzen zu meinen ungunsten aufgefallen. Mein AG hat mir nun mitgeteilt, dass diese Differrenzen allsamt mit der Gehaltsabrechnung Juni nachberechnet würden.
Das Problem ist allerdings, dass dieser Auszahlungsbetrag dann meine Pfändungsgrenze des P-Kontos bei Weitem übersteigt.
Kann ich daraufhin eigentlich Schadensersatz von meinem AG erhalten..??? Eigentlich wären bei korrekter Abrechnung in den jeweiligen Monaten keine Probleme mit dem Freibetrag aufgetreten.
Wäre es eine Möglichkeit um Barausahlung dieser Nachberechnung zu bitten ( eventuell unter Androhung einer Schadensersatzklage..??)

besten Dank im Vorraus
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

JACUSTOMER-mef51czh- :

Hallo......... die Frage ist anscheinend beantwortet....nur ich kann die Antwort nirgends finden..... Sie wird nicht angezeigt...

raschwerin :

Wie kam es denn dazu, dass er falsch überwiesen hat?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wie kam es denn dazu, dass er falsch überwiesen hat?



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es wurden die Krankheitstage und die Urlaubstage geldwertig nicht korrekt berechnet. Ausserdem fehlte letzten Monat die Zulage für 180 Arbeitsstunden komplett. Über die bisherigen 6 Arbeitsmonate gesehen ist das ein Gegenwert von ca. 400,--


 


Allerdings hat dies mein AG nicht selber bemerkt, sondern wurde von meiner Seite darauf hingewiesen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ok, danke.

Der Fehler liegt bei ihm und wenn Ihnen daraus jetzt ein Schaden entsteht, haftet er dafür.