So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16444
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Hallo ich hatte 2009 und 2011 krebs u bin eigentlich bis jetzt

Kundenfrage

Hallo ich hatte 2009 und 2011 krebs u bin eigentlich bis jetzt gesund ..muss aber 3monatig zur Nachsorge wo ich meine Termine so lege das ich das mit der Arbeitszeit geregelt bekomm. Aber halbjährlich muss ich ins Krankenhaus morgens nüchtern um eine Ct- Untersuchung mit Kontrastmittel zu machen , diese Termine kann ich nicht beeinflussen und das dauert immer ein paar stunden mit Fahrzeit , so das ich an diesem tag nicht mehr zur Arbeit kann ...bin aber auch an diesem tag so angespannt und nicht recht arbeitsfähig in der Hoffnung das alles ok ist. kann ich für diese Untersuchung eine Krankmeldung bringen um Lohnfortzahlung zu bekommen ???? musste mich schon letztes mal auf eine Diskussion einlassen das das nicht gehen würd weil ich ja nicht krank sei.. Freundliche Grüße Wolfgang
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.


Nicht eine Krankmeldung ist hier der Weg zur Lohnfortzahlung, denn Sie sind ja nicht arbeitsunfähig krank , sondern eine Vorschrift im Gesetz.

Die Vorschrift ist der § 616 BGB , der die vorübergehende Verhinderung regelt.

Darin heißt es, dass der Arbeitnehmer seinen Lohn weiterhin bekommt, wenn er durch einen in seiner Person liegenden Grund ohne sein Verschulden an der Erbringung seiner Arbeitsleistung verhindert ist.


Das ist der Fall Ihrer Nachsorgeuntersuchungen ( aber auch andere Fälle)


Sie bekommen also nach § 616 BGB trotzdem weiter Ihren Lohn


Allerdings sollten Sie in Ihrem Arbeitsvertrag nachsehen, denn in manchen Arbeitsverträgen ist der § 616 BGB ausgeschlossen



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bitte teilen Sie mir mit. ob Sie noch Fragen haben

danke
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

was muss ich dann meinem Chef bringen , wenn nicht eine Krankmeldung um meinen lohn für diesen tag zu erhalten ???

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


Sie bringen ihm den Nachweis, dass Sie an diesem Tag uum Arzt mussten, dann muss er Ihnen den Lohn bezahlen

wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte freue ich mich sehr über eine positive Bewertung

vielen Dank
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ach ja und lassen Sie sich bescheinigen, dass Sie diese Termine nicht beeinflussen können




wenn ich helfen konnte freue ich mich über einen lachenden Smilie
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht


Haben Sie noch Fragen?

gerne
Schiessl Claudia und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

danke für die Auskunft haben mich weiter gebracht

Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Alles Liebe und Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht