So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 22320
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mitarbeiterin hat heute ihre kündigung auf den tisch zum 31.07.2013

Kundenfrage

Mitarbeiterin hat heute ihre kündigung auf den tisch zum 31.07.2013 gelegt. heute hat sie gearbeitet. ab morgen bleibt sie der arbeit fern, weil sie noch 16 freie tage für zusätzliche arbeitenbekommt,wosie eingesprungen ist. sie ist schichtarbeiterin.kann sie einfach ohne absprche ab morgen von der arbeit fern bleiben unddie freien tage nehmen? ihr steht die versorgung und die existenz von patienten und der firma auf dem spiel.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, hierzu ist Ihre Mitarbeiterin nicht berechtigt: Soweit Sie Freizeitausgleich zu beanspruchen hat, so hat diesen in Abstimmung mit Ihnen zu nehmen.

Soweit - wie in Ihrem Fall - gewichtige betriebliche Belange (Versorgung der Patienten) der Gewährung des Freizeitausgleichs zum jetzigen Zeitpunkt entgegenstehen, müssen Sie der Mitarbeiterin den Freizeitausgleich auch nicht gewähren.

Sollte die Mitarbeiterin gleichwohl der Arbeit fernbleiben, so liegt ein Fall unzulässiger Selbstbeurlaubung vor: Sie können der Mitarbeiterin sodann fristlos kündigen.

Sie wäre Ihnen in diesem Fall zudem zum Ersatz derjenigen Kosten verpflichtet, die Sie für die Einstellung einer Ersatzkraft bis zum Ablauf er ordentlichen Kündigungsfrist - also bis zum 31.07. - einstellen und beschäftigen müssten.



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt



Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung. Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt