So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 3568
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Meine Tochter 17 lebt mit mir

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!
Meine Tochter 17 lebt mit mir in einem HH und bezieht Leistungen in meiner Bedarfsgemeinschaft ALII. Durch längeren KH-Aufenthalt wurde jetzt eine geistige Behinderung festgestellt. Grüner Ausweis50% . Danach lehnt der Jobcenter weitere Leistungen AlgII ab, es werden nur Leistungen in Höhe von 79 euro zur Teilhabe am Arbeitsleben für die Behindertenwerkstatt gezahlt. Wo kann ich weitere Hilfen bekommen da jetzt meine Existenz gefährdet ist Miet etc. lief über Abtretungserklärung des Jobcenters!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Schilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

So wie ich es verstehe, lehnt das jobcenter Leistungen nach dem SGB II ab, weil Ihre Tochter als nicht arbeitsfähig eingestuft wird. Die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II erhält nur, wer arbeitsfähig ist.

Wer keine Leistungen nach dem dem SGB II erhält, kann Leistungen nach dem SGB XII - Sozialhilfe - bekommen. Zuständig ist hier das Sozialamt und nicht das jobcenter. Sie sollten sich also mit dem örtlichen Sozialamt in Verbindung setzen und dort Leistungen beantragen.

Möglicherweise kann Ihnen folgender Link dabei hilfreich sein:

http://www.hamburg.de/behoerdenfinder/hamburg/11258228/

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht