So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16814
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten Abend ! Ich habe ein Problem. Ich möchte selber kündigen

Kundenfrage

Guten Abend !

Ich habe ein Problem. Ich möchte selber kündigen da ich eine andere
Arbeit (Hundefrisöse) in Aussicht habe und weil ich an meinem jetzigen Arbeitsplatz nicht mehr arbeiten möchte. Mein Chef behandelt mich furchtbar und schimpft und meckert
und behandelt mich wie eine Dumme. Produktion's Dödel. Er droht mit Kündigung wenn
er schlecht gelaunt ist. Wenn ich ihn darum Bitte mit mir anders zu sprechen brüllt er
vor den Anderen 2 oder 3 Kollegen: SINGEN SIE HIER NICHT RUM !! Oder er will
einen verklagen wenn man gehen will. Das sagte er zu meiner Kollegin.
Einzelheiten erspare ich ihnen.
Ich arbeite in einem Familienbetrieb im Orthopädie Bereich und ich bin allein
in der kleinen Produktion. Ohne mich hätte er keine einzige Sohle. Er wollte
meine Kollegin (Büro-Kraft) einlernen jedoch ist noch nix geschehen.
Wie gehe ich damit um ? Möchte dort nicht in der Kündigung erwähnen was ich
arbeiten werde oder wo ich dann bin. Habe am 09.07.2012 begonnen und wollte wie man mir es geraten hatte ein Jahr voll machen.
Wenn ich gegen den Freitag den 14.06.2013 die Kündigung einreichen würde dann wäre
genau an meinem 1. Urlaubstag den 15.07.2013 auch meine Frist beendet (2 1/2 Wochen genehmigter Urlaub)
Was mache ich mit meinem Urlaub ? Da der 09.07.2013 in meine Kü-Frist fällt ist somit mein Arbeitsjahr auch komplett oder? Ich dachte wegen Jobcenter eventuell. Wen muß ich alles Bescheid geben nach dem Job Wechsel. Ich kündige erst wenn ich im Hundesalon meinen Vertrag unterzeichnet habe.

Wie lange zuvor muß ich ihm mein Vorhaben beichten ? Muß ich das denn ? Ich denke ich kann auch die Kündigung Fristgerecht abgeben ohne ihm zu erklären das ich mein Vorhaben etwas länger plante. Er sagt sicher das ich dann irgend jemanden oder meine Kollegin einarbeiten soll.
Bin ich verpflichtet dazu ? Er kümmerte sich darum bis heute nicht und das schon fast ein Jahr.
Bitte helfen Sie mir, ich bin etwas durcheinander und möchte in Frieden gehen ohne mich rechtfertigen zu müssen. Auch wird er toben und fluchen. Ich hatte da eine Idee...das ich ihm sage wenn er fragt warum ich nicht eher was sagte. Das ich dann sage: manche Dinge kommen unerwartet wie auch in meiner Situation, daher ist meine Entscheidung für mich auch kurzfristig. Weiter sage ich nix.
Im Schreiben verfaßte ich das ich aus privaten Gründen kündige.

Schönen Abend Ivonne
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

enthält Ihr Arbeitsvertrag eine Regelung zur Kündigungsfrist oder gelten die gesetzlichen Fristen ?

Ab wann können Sie die neue Stelle antreten ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ja, kündigungsfristen sind drin. Zum 15 oder zum Monatsende.Entweder ich kann zum 1. 8. oder auch früher beginnen.Sie regelt gerade selber etwas und bespricht noch einiges mit Ihrem Steuerbarater.Ich warte noch auf Ihr Zeichen.Aber es ist bald soweit.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für die ergänzenden Angaben.

Voranzustellen ist, dass Sie Ihre Kündigung keinesfalls begründen müssen und auch nicht angeben müssen, wo Sie künftig arbeiten werden.

Es reicht der einfache Satz: Ich kündige hiermit das Arbeitsverhältnis zum........

Vorliegend gilt die gesetzliche Kündigungsfrist für Ihr Arbeitsverhältnis.

Die ordentliche Kündigungsfrist beträgt daher 4 Wochen zum 15. oder letzten eines Monats.

Wenn Sie kündigen, müssen Sie darauf achten, dass Sie diese Frist einhalten.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Gern helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Was ist mit meinem Urlaub? Soll ich den dann in meiner Kü-Frist nehmen ? Da mein Urlaubsbegin auch gleichzeitig mein Arbeitsende wäre.

Ich fragte sie auch ob ich jemanden einarbeiten muß oder ob dies dann das Problem meines Chafes ist.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie können beantragen, Ihren Resturlaub während der Kündigungsfrist in Anspruch zu nehmen. Sollte der Arbeitgeber aus betrieblichen Gründen, die er allerdings darlegen müsste, Ihnen den Urlaub innerhalb der Kündigungsfrist nicht mehr gewähren können, dann haben Sie einen Abgeltungsanspruch, was bedeutet, dass der Urlaub Ihnen ausgezahlt werden muss.

Denkbar wäre aber auch eine Kündigung zum 31.07.2013, damit Sie Ihren Urlaub noch vollständig in Anspruch nehmen können.

Wenn der Arbeitgeber Sie anweist, eine Einweisung einer neuen Mitarbeiterin vorzunehmen, so haben Sie dieser Aufforderung Folge zu leisten. Die Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters obliegt dem Weisungsrecht des Arbeitgebers.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ah ja, das wäre sicher gut. Also müßte ich die Kündigung am Mo den 1.7. abgeben und kann dann fristgerecht gegen den 31.07.gehen.
Also wäre es ratsam dann am 1.8. in meinem neuen Beruf zu starten ?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie zum 31.07. kündigen wollten, müsste die Kündigung spätestens am 3.7 beim Arbeitgeber sein (spätestens 4 Wochen vor dem Beendigungszeitpunkt).

Es wäre ratsam, dann am 01.08 gleich mit dem neuen Job zu beginnen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Da meine erste Woche Urlaub gebucht ist, und er mir sagen könnte das ich noch jemanden einarbeiten solle, wäre dann ein Antritt nicht möglich oder?

Ich denke mal das er mir den Urlaub verweigern wird gerade weil er dann keinen für die Produktion hat.Also ausbezahlen...! Aber ich muß und möchte den Urlaub nehmen auch ist er schon genehmigt !!
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Genehmigter Urlaub darf nicht widerrufen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ist mir klar das er meinen Urlaub nicht wiederrufen darf. Aber Sie sagten ja das er es verlangen kann das ich eine Kollegin einarbeiten muß in meiner Kü-Frist.(nur 4 Wochen Zeit) weisungsberechtigt ist er ja. also müßte ich folgen trotz genehmigtem Urlaub oder ?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie das Arbeitsverhältnis erst Ende Juli kündigen und vorher den bereits genehmigten Urlaub in Anspruch nehmen, darf er diesen nicht widerrufen, auch dann nicht, wenn er Sie beauftragt eine andere Kraft einzuarbeiten.

Kündigen Sie allerdings Ihr Arbeitsverhältnis zum 15.07. und wollen bis dahin Ihren Urlaub nehmen, könnte der Arbeitgeber den Urlaubsanspruch verneinen mit der Begründung, dass Sie eine Kraft einarbeiten sollen.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich um eine positive Bewertung für meine Beratung. Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich kann doch die Kündigung zeitnah abgeben und muß ihm nicht Wochen zuvor sagen was ich vor habe oder ?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne nehme ich zu Ihrer Nachfrage wie folgt Stellung.

Sie können die Kündigung am letzten Tag einreichen, müssen aber unbedingt die Kündigungsfrist von 4 Wochen einhalten.

Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte, bitte ich höflich um eine positive Bewertung.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

bestehen noch Rückfragen? Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Ansonsten bitte ich höflich um eine positive Bewertung für meine Beratung, da diese erst so vergütet wird.

Vielen Dank
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragesteller,

bestehen noch Rückfragen? Gerne stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Ansonsten bitte ich höflich um eine positive Bewertung für meine Beratung, da diese erst so vergütet wird.

Vielen Dank
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben meine Nachricht gelesen.

Leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen. Ich darf Sie bitten, dies nunmehr nachzuholen.

Beachten Sie bitte, dass erst durch die Bewertung der antwortende Experte vergütet und Ihr bereits erbrachte Zahlung freigegeben wird.

Sollten Sie hierzu Fragen haben, können Sie diese gern stellen.

Bei technischen Problemen, geben Sie bitte ein Feedback.

Vielen Dank.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht