So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  Lanjährige praktische Tätigkeit als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich bin als Internist in einer Gemeinschaftspraxis als Partner

Kundenfrage

Ich bin als Internist in einer Gemeinschaftspraxis als Partner ausgeschieden mit der
vertraglichen Garantie als freier Mitarbeiter weiter tätig sein zu können. Ich erhielt
eine fristlose unwirksame Kündigung, die eine weitere Tätigkeit ausschloss.Schadenersatz ansprüche sollten zu gegebener Zeit geltend gemacht werden. Die Kündigung erfolgte am
8.9.2004. Ist ein Anspruch auf Schadenersatz verjährt ? Ich suche eine kompetente Beratung in Hamburg
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Sie müssen leider davon ausgehen, dass der Anspruch verjährt ist.

Die regelmäßige Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche ist 3 Jahre ab Kenntnis der den Anspruch begründenden Umstände. Hier ist der Zeitpunkt der Kündigung maßgeblich, da diese den Anspruch augelöst hat.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht