So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 21806
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

hallo ,guten tag ich bitte um auskunft wegen urlaubsanspruch

Kundenfrage

hallo ,guten tag
ich bitte um auskunft wegen urlaubsanspruch kurez info dazu
-bin seit 3.5 12 krank geschrieben und habe noch 28 tage urlaub aus dem jahr 2012 meine wäre bleibt dieser anspruch erhalten bis ich wieder arbeitsfähig bin
- bin ich im moment kündbar so lang die krankschreibung besteht
bedanke XXXXX XXXXX voraus
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nach der jüngeren Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH, 20. Januar 2009, Az.: C-350/06) können dauerhaft kranke Arbeitnehmer/Beschäftigte ihren Urlaub ansparen, ohne dass der Urlaub verfällt.

Diese Voraussetzungen liegen hier vor, so dass Ihnen sämtliche Urlaubsansprüche aus 2012 zustehen, die Sie angesammelt haben.

Ihr Urlaubsanspruch aus 2012 bleibt Ihnen folglich erhalten, bis Sie wieder arbeitsfähig geworden sind.

Leider steht eine krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit einer arbeitgeberseitigen Kündigung nicht entgegen. Der Arbeitgeber kann das Arbeitsverhältnis grundsätzlich auch während einer bestehenden Krankschreibung des Arbeitnehmers kündigen.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, ob gegebenenfalls noch Klärungsbedarf besteht, bzw., was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden. Auf die Rechtslage selbst habe ich keinen Einfluss - ich kann Ihnen diese nur erläutern.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflichst, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Kostenlose Rechtsberatung ist nicht erlaubt.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht