So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 17046
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit nunmehr 14 Jahren

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin seit nunmehr 14 Jahren unbefristet in einer Elektrofirma tätig.
Im letzten Jahr hatte ich einen alkoholbedingten Autounfall. Bin seit dem die Fahrerlaubnis los und bin seit dem trocken. Die Fahrerlaubnis bekomme ich erst nach einer MPU bei Eignung zurück frühestens Anfang Juni eher wahrscheinlich im September. Ich bin im Aussendienst tätig und auf die Fahrerlaubnis angewiesen.
Ich habe im letzten Jahr eine Alkoholtherapie absolviert und bin seit einem Jahr trocken.
Nun mein eigentliches Anliegen.
Mein Arbeitgeber hat mich nicht gekündigt. Er hat aber darauf bestanden, dass ich einen neuen Arbeitsvertrag unterschreibe mit einer Probezeit bis Ende Mai dieses Jahres. Der Hintergrund ist der, bekomme ich die Fahrerlaubnis nicht rechtzeitig zurück, erfolgt die Kündigung. Ist das überhaupt rechtens.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die erneute Probezeit ist rechtlich nicht haltbar.

Sollte eine probezeitbedingte Kündigung erfolgen, ist diese unwirksam.