So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jut1967.
jut1967
jut1967, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
69342875
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
jut1967 ist jetzt online.

arbeite als Altenpflegein in der ambulanten Pflege. Tarif Tvöd.

Kundenfrage

arbeite als Altenpflegein in der ambulanten Pflege. Tarif Tvöd. Bin erkrankt gewesen und war im Krankengeldbezug von 10.2011 bis 02.2013. Für 2011 habe ich Weihnachtsgeld erhalten, jedoch nicht 2012. Habe ich einen Anspruch für 2012? Danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Besteht keine Regelung über die Zahlung des 13. Gehaltes bei Krankheit enthalten, so besteht Grundsätzlich der Anspruch in voller Höhe, auch wenn der Arbeitnehmer das ganze Jahr arbeitsunfähig war.


Nach einer Entscheidung des Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz kann der Anspruch auf das 13 Monatsgehalt als Sonderzahlung gekürzt werden oder entfallen. Allerdings muss der Arbeitgeber den oder die Mitarbeiter entsprechend informieren.

Die Kürzungsmöglichkeit ergibt sich aus § 4 a EFZG (Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 26.03.2010, Az. 6 Sa 723/09).
Fehlt eine solche Information über die Kürzungsmöglichkeit ist das 13. Monatsgehalt auszuzahlen.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.



Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach ("Antworten Sie dem Experten") bevor Sie eine Bewertung abgeben.



Mit besten Grüßen



Marcus Schröter, MBA


Rechtsanwalt & Immobilienökonom



Zertifizierter Zwangsverwalter

JACUSTOMER-m7bc3n3d- :

45,00 Euro = null Wertigkeit für mich.Null auf meine Frage eingegangen, bezüglich meines TvöD Tarifes. Als Altenpflegerin würde ich mir wünschen so leicht mein Geld verdienen zu können. Rheinland Pfalz :-( , komme aus NRW .

Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Herzlich willkommen!
Gerne beantworte ich Ihre Frage:
Im TVÖD(dort Paragraph 20)ist geregelt,dass sich die Sonderzahlung für jeden Monat,
in welchem kein Anspruch auf Arbeitsentgelt besteht ,um ein Zwölftel reduziert.
Da Sie in 2012 durchgängig Krankengeld erhalten haben,besteht leider kein Anspruch.
Herzliche Grüsse
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung;
wenn alles geklärt ist,erbitte ich Ihre positive Bewertung (smiley-button)
Alles Gute!
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
was kann ich noch für Sie tun?
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
bitte nehmen Sie jetzt die Bewertung vor.
Vielen Dank!