So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo Ich habe ein problem mit meinem Arbeitgeber und zwar

Kundenfrage

Hallo

Ich habe ein problem mit meinem Arbeitgeber und zwar geht es um mein Urlaub den ich vor ca. 2 Wochen geplant habe und alles auch genehmigt wurde. (Man muß daszu sagen, es handelt sich um 2 Edeka Märkte mit einem Arbeitgeber 1. Markt in Hamburg-Marmstorf, 2. markt in Hamburg-Vahrendorf)
Ich arbeite im Markt 2. und habe heute am 26.02.13 bescheid bekommen das ich Urlaubsvertretung in Markt 1. Machen soll.

Ich Bin Fleischermeister und es gibt im Markt 1. auch einen Fleischer.

Bisher habe ich auf mein genehmigter Urlaub bestanden da ja auch keine gravirenden gründe bestünden die meinen urlaub zum abbrechen zwingen würden.

Nun har der Arbeitgeber mit kündigung gedroht.. Ist das Rechtens was mein Chef da macht?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

JACUSTOMER-75oiwzkj- :

danke das ich hilfe gefunden habe

raschwerin :

Ja, ich bin da. Kleinen Moment bitte.

raschwerin :

Warum will er den Urlaub absagen?

JACUSTOMER-75oiwzkj- :

weil der fleischer aus dem 1. markt auch schon vor langer zeit urlaub geplant hat, aber wir wußten von nix. bis letzte woche da kamm der chef an

JACUSTOMER-75oiwzkj- :

besser gesagt er hat seine marktleiter geschickt

JACUSTOMER-75oiwzkj- :

anfangs war es nur ne frage, ob ich vertretung machen könnte, dann habe ich nein gesagt und nun habe ich das theater

raschwerin :

Ok, danke. Das geht aber nicht. Beide haben hier Urlaub eingereicht und daher kann er jetzt nicht einen Urlaub streichen, damit dieser die Vertretung vom anderen macht.

raschwerin :

Das geht rechtlich nicht.

raschwerin :

Es liegt letztlich an Ihnen, ob Sie sich darauf einlassen oder nicht. Sie müssen aber nicht.

JACUSTOMER-75oiwzkj- :

ich kann leider auch nicht drauf verzichten weil ich dringende termine habe. aber danke für diese antwort. dann weiß ich bescheid das er rechtlich daneben liegt

JACUSTOMER-75oiwzkj- :

werde mein chef das morgen auch gleich sagen.. sonst gehe ich halt vors arbeitsgericht

raschwerin :

Nein müssen Sie nicht. Er muss ja dann reagieren. Alles Gute.

JACUSTOMER-75oiwzkj- :

ok, danke schönen abend noch

raschwerin :

Ihnen auch.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht