So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16811
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo,ich arbeite für eine Reinigungsfirma

Kundenfrage

Hallo, ich arbeite für eine Reinigungsfirma FirmaA . Wir putzen Maschinen als Fremdfirma in der FirmaB. Mein Arbeitsvertrag läuft auf Teilzeit 80 Stunden für 800 Euro im Monat.Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt wöchentlich 20 Stunden ohne die Berücksichtigung von Pausen. Die wöchentliche Arbeitszeit wird wie folgt vereinbart je Woche 5 Arbeitstage mit wechselnder Stundenzahl maximal 20 Wochenstunden.Arbeite aber von Montag bis Donnerstag. Die eine Woche von 6.00 bis 14.00 Uhr die nächste von 6.30 bis 14.00 Uhr,die nächste von 8.00 bis 14.00 Uhr und dann wieder von 6.00 -14.00 Uhr usw je nachdem wie mein Freund Schicht schafft. Habe diesen Arbeitsvertrag seit Januar 2012.Vorher habe ich auf 400 Euro Basis dort gearbeitet für 8.50 € die Stunde. Auch seit dem ich den Arbeitsbvertrag habe arbeite ich trotzdem noch für 8.50€ die Stunde und bekomme weder Krankenschein noch Urlaub bezahlt. Darüber ist auch nichts in meinem Arbeitsvertrag geschrieben.Nur dass ich innerhalb von 3 Tagen eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorzulegen habe. Auch in meiner Abrechnung steht als Faktor 8.5. Allerdings bekomm ich die Stunden die ich mehr arbeite bar mit 8.5 Euro die Stunde auf die Hand bezahlt.Diese Stunden werden dann auf andere Leute geschrieben deren Namen zwar bei uns gemeldet sind aber die gar nicht bei uns arbeiten. Einen Nebenjob bei einer anderen Putzfirma die auch fürs KOB arbeitet wird mir nicht erlaubt.Wenn ich dort auch arbeite ist es für Sie ein Kündigungsgrund. Was sagen Sie dazu. Steht es mir nicht gesetzlich zu wenigstens meinen Krankenschein und meinen Urlaub bezahlt zu bekommen.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

 

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

troesemeier :

Sie haben einen gesetzlichen Urlaubsanspruch von 20 Tagen, die der Arbeitgeber bezahlen muss.

troesemeier :

Ebenso haben Sie Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall durch den Arbeitgeber.

troesemeier :

Sollte Ihr Arbeitgeber dieser gesetzlichen Verpflichtung nicht nachkommen, so können Sie das Gewerbeaufsichtsamt einschalten. Dort wird Ihre Anzeige auch anonym behandelt.

troesemeier :

Es erfolgt sodann eine Prüfung beim Arbeitgeber, der danach mit Sicherheit sowohl Urlaubs- als auch Entgeltfortzahlung bezahlen wird.

troesemeier :

Die bisherigen Ansprüche können Sie vom Arbeitgeber einfordern und auch vor dem Arbeitsgericht einklagen.

JACUSTOMER-orugduyi- :

Sie drohen mir damit, wenn ich damit nicht zufrieden bin kann ich gehn so nach dem Motto ich kann dort mehr Geld verdienen weil es ja auf andere Namen geschrieben wird und bekomm meine Pausen gezahlt.

JACUSTOMER-orugduyi- :

Also sie haben gesagt es ist im Vertrag nicht geregelt also müssen sie es auch nicht zahlen wenn ich damit nicht einverstanden bin kann ich gehn.

troesemeier :

so geht das aber nicht. Das muss auch nicht im Vertrag geregelt sein. Das sind gesetzliche Ansprüche, die jedem Arbeitnehmer zustehen.

troesemeier :

Melden Sie das anonym beim Gewerbeaufsichtsamt der Arbeitgeber bekommt ein saftiges Bußgeld

JACUSTOMER-orugduyi- :

Und was ist wenn ich jetzt doch bei der Konkurenzputzfirma samstags noch in der gleiche Firma (FirmaB) arbeiten gehe mein Vorarbeiter meinte vorhin am Telefon das wenn es raus kommt es ein Kündigungsgrund sei. Im Vertrag steht das jede Nebenbeschäftigung einer schriftlichen Zusage erfordert. Hatte letzte Woche meinen Vorarbeiter mündlich gefragt er meinte es ist ok. War dann am Sa dort Probearbeiten heute rief mein Vorarbeiter an und meinte er hätte mit dem Büro telefoniert unddie wollen das nicht weil sie Angst haben das etwas über unsere Firma FirmaA bei der Konkurrenz ( XX ) ans Licht kommt und wenn ich doch dort arbeite ist es für sie ein sofortiger Kündigungsgrund.

troesemeier :

Da Sie für die Konkurrenz arbeiten würden, wäre es in der Tat ein Kündigungsgrund. Nebentätigkeiten dürfen nicht generell verboten werden, aber wenn man für die Konkurrenz im gleichen Objekt arbeitet, dann ist das nicht zulässig und führt zur Kündigung.

JACUSTOMER-orugduyi- :

Ihm ist es egal und er sagt auch nichts darüber von ihm aus kann ich das ruhig machen nur wenn was raus kommt ...

JACUSTOMER-orugduyi- :

ok

troesemeier :

wenn es heraus kommt, hat der Arbeitgeber die Möglichkeit der Kündigung.

JACUSTOMER-orugduyi- :

okay das ist verständlich also wäre es wohl für mich das beste morgen im Büro der Isw anzurufen und ihnen zu sagen, dass ich meinen Krankenschein und meine 20 Tage Urlaub im Jahr bezahlt zu bekommen weil es mir ja gesetzlich zusteht. Und die Nebentätigkeit bei der Konkurrenz sein zu lassen oder?!

troesemeier :

Ja, so gehen Sie vor.

JACUSTOMER-orugduyi- :

Und was ist wenn sie dann sagen machen sie nicht und wenn mir das nicht passt kündigen sie mich

troesemeier :

der Urlaubsanspruch ergibt sich aus § 3 Bundesurlaubsgesetz

troesemeier :

und die Bezahlung der Krankheit aus § 3 Entgeltfortzahlungsgesetz

troesemeier :

Wieviele Mitarbeiter hat das Unternehmen?

JACUSTOMER-orugduyi- :

weiß ich nicht genau

troesemeier :

wenn es mehr als 10 sind können Sie im Falle der Kündigung Kündigungsschutzklage erheben.

JACUSTOMER-orugduyi- :

ja mehr als 10 sind es

JACUSTOMER-orugduyi- :

und wenn sie mir dann kommen mit ja aber sie können ja auch mehr verdienen und bekommen ihre pausen gazahlt

JACUSTOMER-orugduyi- :

arbeite ja eigentlich jede woche zwischen 24 und 32 stunden und bekomm diese auch gezahlt nur mit 8.50 euro

JACUSTOMER-orugduyi- :

anstatt wie im vertrag geschrieben mit 20 std je woche für 800 euro im monat

JACUSTOMER-orugduyi- :

kann mir da nichts passieren weil ich das ja schon die ganze zeit so mitmache

troesemeier :

nein, da kann Ihnen nichts passieren.

JACUSTOMER-orugduyi- :

und kann ich einfach von heut auf morgen sagen ich will das so nicht mehr ich will meine 80 std im monat arbeiten und das für 800 euro

troesemeier :

natürlich haben Sie ein Recht darauf, dass der Vertrag so wie er geschlossen wurde, eingehalten wird.

JACUSTOMER-orugduyi- :

und wenn sie dann sagen machen sie nicht dann kann ich gehn

JACUSTOMER-orugduyi- :

hab ich dann wieder das recht auf kündigungschutzklage

JACUSTOMER-orugduyi- :

und was genau passiert dabei

JACUSTOMER-orugduyi- :

bzw was bedeutet das

troesemeier :

ja, Sie können dann klagen, wenn Sie entlassen werden. Das Gericht prüft die Rechtmäßigkeit der Kündigung. Ebenso würde der Arbeitgeber in diesem Fall erhebliche Schwierigkeiten zu erwarten haben, weil er gegen die gesetzliche Regelung verstößt

JACUSTOMER-orugduyi- :

und wenn ich die kündigungsklage gewinne wie würde es weiter gehn

JACUSTOMER-orugduyi- :

wann wäre de kündigung denn in dem fallrechtmäßig?

JACUSTOMER-orugduyi- :

kann mir keiner vorwerfen ja sie machen das ja die ganze zeit so mit also können sie jetzt auch nicht dagegen vorgehen und denken sie sind im Recht?

troesemeier :

Das Gericht entscheidet über die Rechtmäßigkeit der Klage.

troesemeier :

In der Regel werden solche Prozesse mit einem Abfindungsvergleich erledigt. Die Kündigung bleibt und man bekommt eine Abfindung.

JACUSTOMER-orugduyi- :

und wie hoch wäre die Abfindung in etwa?

troesemeier :

ein halbes Gehalt pro Beschäftigungsjahr

JACUSTOMER-orugduyi- :

zählen dabei nur die Jahre als Teilzeitangestellte oder auch die Jahre auf 400 Euro Basis!

troesemeier :

die gesamte Zeit

JACUSTOMER-orugduyi- :

danke XXXXX XXXXX ich das auch noch rückwirkend verlangen für letztes jahr als ich den Urlaub nicht bezahlt bakm

troesemeier :

aber natürlich

troesemeier :

der Anspruch ist noch nicht verjährt

JACUSTOMER-orugduyi- :

und letzten monat hatte ich eine woche krankenschein bin aber dadurch dass ich in den anderen 3 wochen mehr stunden gearbeitet hatte als im vertrag geregelt doch auf meine 80 Stunden im Monat gekommen und habe diese normal mit 8.50 Euro bezahlt bekommen kann ich da verlangen auch die für die Woche krank 32 Stunden noch gezahlt zu bekommen

JACUSTOMER-orugduyi- :

hab ich überhaupt recht drauf meine mehr gearbeiteten Stunden bezahlt zu bekommen

troesemeier :

ja das können Sie gemäß § 3 Entgeltfortzahlungsgesetz

troesemeier :

natürlich haben Sie Anspruch auf Überstundenvergütung, wenn diese von Ihrem Arbeitgeber angeordnet werden

troesemeier :

nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Krankenkasse auf und teilen nach dorthin mit, dass der Arbeitgeber keine Entgeltfortzahlung leistet

JACUSTOMER-orugduyi- :

und wie ist das wenn mir ja seit über einem jahr nur 8,50 euro die stunde gezahlt werden obwohl 80 stunden für 800 euro je monat im vertrag stehn

troesemeier :

dann können Sie ebenfalls die Differenz nachfordern.

JACUSTOMER-orugduyi- :

ich aber jeden monat normal min 100 -120 stunden mje monat arbeite und die alle nur mit 8,50 bezahlt bekomm

troesemeier :

ich habe Ihnen jetzt mehrfach erklärt, dass Sie Anspruch auf 80 Stunden zu 800 € haben und die angeordneten Überstunden, sowie Urlaub und Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall bezahlt werden müssen.

JACUSTOMER-orugduyi- :

mit 10 euro die std oder 8.50 euro

JACUSTOMER-orugduyi- :

ist meine letzt frage

troesemeier :

aufgrund der Stundenzahl und der Arbeitsvergütung mit 10 € die Stunde

troesemeier :

wenn ich nunmehr alle Ihre Fragen beantwortet habe, dann bitte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort. Nutzen Sie hierfür bitte die Smileys. Vielen Dank

JACUSTOMER-orugduyi- :

VIELEN DANK!!!!

JACUSTOMER-orugduyi- :

MORGEN WERDEN ICH DAS MAL IN ANGRIFF NEHMEN!!!

troesemeier :

ja, ich wünsche Ihnen viel Erfolg. Bitte nehmen Sie noch eine positive Bewertung vor. Dazu klicken Sie auf einen Smiley. Danke

41324.5296281713

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht