So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Meine Tochter, gerade am 28.01.13 ist sie 18 Jahre geworden,

Kundenfrage

Meine Tochter, gerade am 28.01.13 ist sie 18 Jahre geworden, hat gestern in einem Sonnentudio gearbeitet, ihre Chefin sagte ihr, sie kann ihre Tasxhe und ihre Jacke in den Raum stellen, in dem auch die Trockner und Waschmaschinen stehen.
Meine Tochter hat dort von 18.00 bis 22.00 UHR gearbeitet und gegen 19.45 Uhr bemerkt, dass ihre Louis Vuitton Geldbörse mit allen Papieren geklaut wurde. Wir waren dann sofort bei der Polizei und haben Anzeige erstattet. Ich habe auch die Inhaber des Sonnenstudios angeschrieben, aber die melden sich nicht und keiner will dafür zuständig sein.
Welches Recht hat meine Tochter? Sie soll am WE wieder dort arbeiten.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

troesemeier :

Sie müssen beim Arbeitgeber nachfragen, ob dieser eine Betriebshaftpflichtversicherung hat, die auch den Diebstahl mit abdeckt. Allerdings ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet, eine derartige Versicherung vorzuhalten.

troesemeier :

Ansonsten können Sie versuchen über die eigene Hausratversicherung klären zu lassen, ob der Diebstahl über diese abgedeckt ist. Dies wäre aber nach meinem Dafürhalten nur dann der Fall, wenn der Raum verschlossen gewesen wäre.

troesemeier :

Ansonsten bleibt nur zu hoffen, dass die Polizei den Dieb ermittelt und hier dann von diesem Schadensersatz verlangt werden kann.

troesemeier :

Haben Sie noch eine Nachfrage?

JACUSTOMER-qly4i1qa- : Den Dieb zu ermitteln ist wohl aussichtslos:( da sich die Inhaber auch nicht melden, werde ich wohl auch keine Auskunft zur Betriebshaftpflicht bekommen. Es handelt sich hierbei um eine Geldbörse im Wert von € 530,- die ein Wheinachtsgeschenk war......
troesemeier :

Der Arbeitgeber ist auskunftspflichtig.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, warum geben Sie mir eine neagtive Bewertung ?

troesemeier :

Sie können doch weitere Nachfragen stellen, solange Klärungsbedarf besteht.

JACUSTOMER-qly4i1qa- : Der Arbeitgeber hat sich gemeldet.......... darum hatte ich mich ja schon vorab gekümmert........... Ihre Antwort habe ich mir ja selbst schon gegeben und alle Versicherungen befragt, daher hatte ich gehofft Sie können mir rechtliche Antworten geben, so war das nicht gerade hilfreich.......... Na ja was soll's, Lehrgeld bezahlt in Höhe von € 63 :(