So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16755
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Hallo, habe heute in der post meine kündigung gehabt, mit

Kundenfrage

Hallo, habe heute in der post meine kündigung gehabt, mit dem datum vom 02.01 und zum 30.01 da ich vier wochen kündigungsfrist habe trotz Probezeit bin ich der meinung das die frist nicht eingehalten wurde ist das korrekt
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.

Schiessl Claudia :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte.

Schiessl Claudia :

Ja das ist völlig richtig.

Schiessl Claudia :

Es kommt hier nicht auf die Absendung des Kündigungschreibens sondern auf dessen Zugang beim Kündigungsempfänger an.

Schiessl Claudia :

Diesen Zugang muss der Kündigende beweisen

Schiessl Claudia :

Sie müssen gegen diese Kündigung binnen drei Wochen ab deren Zugang beim Arbeitsgericht Kündigungschutzklage erheben und darin die nicht eingehaltene Kündigungsfrist rügen.

Schiessl Claudia :

Verstreicht diese Frist ohne dass Sie geklagt haben, wird die Kündigung trotz des Fehlers zum 30.1. wirksam.

Schiessl Claudia :

Bitte teilen Sie mir mit, ob Ihnen das hilft oder ob noch Fragen bestehen.