So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

unwirksame kuendigung, was fuer kozequenzen Arbeite als Botin

Kundenfrage

unwirksame kuendigung, was fuer kozequenzen
Arbeite als Botin bei einer Apotheke alle zwei Wochen, hab eine Arbeitsstelle in Vollzeit bei der ich anfangen kann. Hab meiner Chefin vor zwei Wochen gesagt dass sie einen neuen Boten suchen muss, weil ich sehr schnell arbeit finden werde, aber gesucht hat sie nicht.als ich Ihr jetzt sagte dass ich einen job hab und diese Woche nur noch fahren werde, meinte sie ich hab eine ganz normale Kuendigungsfrist einzuhalten und schriftlich zu kuendigen. Was kann mir passieren wenn ich in zwei Wochen einfach nicht mehr arbeiten komme.Mein Geld bekomme ich bar auf die Hand am ende der Woche.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

wenn Sie nicht mehr zur Arbeit kommen, obwohl das Arbeitsverhältnis von Ihnen nicht wirksam beendet worden ist( dazu gehört die schriftliche Kündigung und die Einhaltung der Kündigungsfrist), kann Ihre AG´in Schadensersatz von Ihnen verlangen. Der Ersatz wäre von Ihnen etwa dafür zu leisten, dass die Arbeitgeberin ersatzweise für die Zeit der Kündigungsfrist eine andere Kraft einzustellen hätte. Sie sollten daher schriftlich kündigen und die Kündigungsfrist einhalten, um sich nicht ggü. der Arbeitgeberin schadensersatzpflichtig zu machen. Wie lange Ihre Kündigungsfrist ist, hängt von der Länge des Arbeitsverhältnisses ab. Wie lange arbeiten Sie denn schon dort?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Arbeite dort seit Zwei Jahren.

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

für Sie gilt grundsätzlich § 622 Abs. 1 BGB: Das Arbeitsverhältnis kann von Ihnen mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Wenn Sie eine schriftliche Kündigung der AG´in bis zum 15. dieses Monats zukommen lassen (die Kündigung muss an diesem Tag bei der AG´in auf dem Tisch liegen), ist Ihr Arbeitsverhältnis dann am 15. 12. beendet.

Ist Ihre Frage damit beantwortet?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank

Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 5 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

bitte sehr. Wenn Ihnen die Antwort weitergeholfen hat, freue ich mich über Ihre Bewertung.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.