So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 16845
Erfahrung:  Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Ich bin seit ca.2000

Kundenfrage

Ich bin seit ca.2000 Ausgesteuert und nun kommt das Finanzamt und will von 2005 bis 2011 eine Einkommensteuererklärung, da ich seit 2005 eine Altersteilzeit mache bekomme ich 5 Jahre bei voller Arbeitszeit 83 % von meinem Gehalt weitere 5 Jahre die ich zuhause bleibe sind es auch 83% vom Gehalt um auf 100% zu kommen bekomme ich eine Altersteilzeitaufstckung von 7000 € im Jahr zusätzlich und hiervon will nun das Finanzamt 10% . Die Jahre davor wo das Finanzamt noch zahlen sollte die werden nicht erwähnt. Ist das Rechtens? Mit freundlichem Gruß XXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX arbeitsrechtliche Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Zurzeit erhalten Arbeitnehmer mindestens 20 Prozent vom Bruttoentgelt in der Altersteilzeit als Aufstockung.




Der Betrag ist steuerfrei, erhöht aber den Steuersatz für das Einkommen, das sie versteuern müssen.



Da das Finanzamt während des Jahres nur für den Lohn Steuern erhält, fordert es das Geld für die Aufstockung nach der Steuer­erklärung.


Sie werden also leider die Steuererklärungen machen und ggf. auch nachzahlen müssen




Bitte teilen Sie mir mit , ob ich Ihre Frage beantworten konnte

vielen Dank
Experte:  Schiessl Claudia hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



haben Sie noch Fragen ?

Sehr gerne




wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung


danke