So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 21873
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn (24) Koch hat seit

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Sohn (24) Koch hat seit Mai keinen Lohn mehr bekommen obwohl er immer auf Arbeit war. Er hat seinen Arbeitgeber mehrfach schriftlich eine frist gesetzt Lohn zu zahlen. da gabs mal einen Monat Lohn und seitdem (Mai) nicht mehr. Auch das Arbeitsamt hat er informiert aber die haben ihm auch nicht geholfen sondern mit einer Sperre gedroht fals er kündigt. Mein Sohn ist nicht krank gewesen und immer pünktlich auf arbeit ,ich sehe nicht ein das er weiter ohne Geld arbeiten soll. Wir können ihn auch nicht ewig unterstützen.
Sollen wir klagen und wenn ja wie sollen wir da verfahren?
MfG Bernd Matthes
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der AG ist verpflichtet, den arbeitsvertraglich geschuldeten Lohn so rechtzeitig zur Anweisung zu bringen, dass der AN über diesen am Monatsersten verfügen kann.

Der AG Ihres Sohnes ist daher seit Mai in Lohnzahlungsverzug. Er schuldet Ihrem Sohn daher nicht nur den Arbeitslohn seit Mai, sondern zusätzlich entsprechende Verzugszinsen.

Setzen Sie dem AG Ihres Sohnes daher schriftlich und nachweisbar (Einschreiben mit Rückschein) eine letzte Frist von maximal zwei bis vier Bankarbeitstagen ab Briefdatum zur Auszahlung Ihres Lohnes.

Kündigen Sie in dem Schreiben schließlich an, dass Sie nach Fristablauf ohne weitere Ankündigung Lohnzahlungsklage zum Arbeitsgericht führen werden.

Sollte der Lohn nicht fristgerecht auf das Konto Ihres Sohnes eingehen, begeben Sie sich gemeinsam mit Ihrem Sohn zum Arbeitsgericht: Geben Sie dort unter Vorlage des Arbeitsvertrages Ihres Sohnes bei der Rechtsantragsstelle eine Lohnzahlungsklage zu Protokoll. Die dort beschäftigten Rechtspfleger werden Ihnen bei der Abfassung der Klage behilflich sein.

Ihr AG wird dann zur Auszahlung des Lohnes an Ihren Sohn zuzüglich der Verzugszinsen für jeden Tag seit dem 01.05. verurteilt werden.




Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und 2 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank wir werden so vefahren.MfG Bernd Matthes

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gern geschehen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Hüttemann,


wir werden ihren Rat befolgen,wir haben heute ein Einschreiben mit


Rückschein (Zustellung morgen bis 10 Uhr) an den AG gesendet mit der Aufforderung bis nächsten Donnerstag den ausstehenden Lohn zu zahlen.


Sollte dies nicht geschehen kündigt mein Sohn fristlos und geht aufs Arbeitsgericht. Heute will er noch mal aufs Arbeitsamt gehen und bitten das er bei einer Kündigung seinerseits keine Sperre bekommt.


Mit frdl. Grüßen Bernd Matthes

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Dann haben Sie alles veranlasst, was möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht