So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an jut1967.

jut1967
jut1967, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
69342875
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
jut1967 ist jetzt online.

Bewertungsbogen eines einzelnen mitarbeiters, namentlich benannt,

Kundenfrage

Bewertungsbogen eines einzelnen mitarbeiters, namentlich benannt, durch Kollegen, ebenfalls namentlich aufgeführt, ohne Wissen des bewerteten Mitarbeiter - ist das zulässig
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Was ist passiert?


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Neue Arbeitsstelle, seit Juli, in Aufgabengebiet ohne große Einarbeitung eingearbeitet, darüberhinaus Programmprogrammierung für interne Dokumentenverwaltung durch mich. Ein Mitkollege seit Beginn unkollegial. Hat auch schon offen in einer großen Teambesprechung seine Einstellung geäußert und dargelegt, wie unsinnig meine Arbeitsstelle ist. Bekam da aber vom Chef gleich "die rote Karte". Mir gegenüber ist er nicht direkt feindlich, jedoch führt er mich vor anderen Kollegen gern vor, wenn ich Fragen zu Sachverhalten habe. Eine wirkliche Hilfeleistung kommt nicht.


Mittlerweile habe ich herausbekommen, das dieser Kollege mein Aufgabengebiet auch schon mal bearbeiten sollte, nun aber andere Aufgaben betreut.


Habe beim Chef für morgen um ein persönliches Gespräch gebeten, leider nur per email, wegen 2-tägiger Ausserhaustagung. Weis daher nicht von wem dieser Bewertungsbogen wirklich kommt. Der Bogen selbst ist ziemlich unprofessionell für einen Großkonzern, daher kann ich mir nicht vorstellen, das es sich um eine offizielles Dokument handelt. Wenn jedoch tatsächlich vom Chef beauftragt, wie sollte ich mich verhalten, da die Bewertung wirklich z.T. mies ist. Desweiteren stört mich die Tatsache der namentlichen Nennung der Mitarbeiter, welche bewertet haben und die Tatsache nicht zu wissen, was die Bewertungsgrundlagen sind, wenn es welche gibt.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es kann durchaus sein, dass es ein internes Bewertungssystem gibt.

Allerdings hat sich die Firma dann auch an den Datenschutz zu halten und ist nicht berechtigt, solche Bewertungsbögen "rumliegen" zu lassen.

Warten Sie aber erstmal das Gespräch ab.

Sollte sich herausstellen, dass der Bogen von dem Mitarbeiter gefälscht ist, dann muss der Arbeitgeber reagieren und ihn zumindest abmahnen.

Anderenfalls - wenn der Bewertungsbogen also echt ist - hat der Arbeitgeber gegen datenschutzrechtliche Vorgaben verstoßen.

Dann kann man andenken, hier Schritte einzuleiten.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gibt es für solch eine Bewertung Richtlinien z.B. anonym, Fragenkatalog, Zustimmung Betriebsrat?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller!
Hier sind 2 Aspekte von Bedeutung:
1.) Gem. § 94 Betriebsverfassungsgesetz hat der Betriebsrat bei Personalfragebögen und Beurteilungsgrundsätzen ein Mitbestimmungsrecht.Fehlt die Zustimmung des Betriebsrates, muß die Bewertung aus der Personalakte entfernt werden.
2.) Die Nennung von Namen ist in dieser Form rechtswidrig,da ein Verstoß gegen die arbeitgeberseitige Fürsorgepflicht vorliegt.
Mit freundlichen Grüßen
Jens-Uwe Thümer
Rechtsanwalt und
Lehrbeauftragter
jut1967, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung: Fachanwalt für Arbeitsrecht
jut1967 und weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gibt es noch Rückfragen?
Ansonsten erbitte ich Ihre Bewertung.
MfG
Thümer

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht