So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jut1967.
jut1967
jut1967, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
69342875
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
jut1967 ist jetzt online.

Maßnahmeende möglich?

Kundenfrage

Hallo! Ich wollte fragen ob es erlaubt ist in einer Maßnahme zu sein wenn man einen Job auf 400 Euro Basis ausübt welcher sich bald in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit umwandelt. Ich würde gerne mehr in den Job arbeiten um die Geschäftsführung zu überzeugen das sie mir diesen Festvertrag geben aber durch die Maßnahme kann ich nicht und das Jobcenter sagt solang sie keine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit haben müssen sie in die Maßnahme gehen. Aber somit entgeht mir vielleicht die Chance auf diese Festanstellung. Meine Frage kann ich was dagegen tun oder ist das so erlaubt bzw muss ich weiter in die Maßnahme gehen. Mit freundlichen Grüßen Carsten Hofmann

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Leider ist die Einschätzung des Jobcenters sozutreffend.Von daher möchte ich Ihnen dringend abraten,nochmals mit dem Arbeitgeber ins Gesprächzu gehen;womöglich ist ja denkbar,dass Sie in derGleitzone-beispielsweise für 405 Euro)eingestellt werden.Eine rechtliche Handhabe sehe ich nicht.Mut freundlichen GrüßenJens-Uwe ThümerFachanwalt für Arbeitsrecht
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

also bin ich weiterhin verpflichtet in die Maßnahme zugehen oder wie verstehe ich das?


Mit freundlichen Grüßen Carsten Hofmann

Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Derzeit ist das leider so-ansonsten drohen
Sanktionen.
Mit freundlichen Grüßen
Jens-Uwe Thüner
Fachanwalt für Arbeitsrecht
und Lehrbeauftragter an der Universität
Hamburg
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Hofmann!
Haben Sie noch Verständnisfragen?Gerne stehe ich Ihnen insoweit zur Verfügung.
Ansonsten bitte ich um eine positive Bewertung.
Mit freundlichen Grüßen
Jens-Uwe Thümer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht