So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 5896
Erfahrung:  langjährige Erfahrung als Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hey hey ...meine chefin hat mir heute verkündet das sie am

Kundenfrage

Hey hey ...meine chefin hat mir heute verkündet das sie am montag zum gericht will und ihre und sich insolvenz melden will ....was kann ich nu tuen ? ich habe noch über 600 std offen und 50 tage urlaub? .....bekommt man sie noch bezahlt ? gibt es sonder regelungen ? wie z.b. weil ich es nicht abfeiern konnte weil ich die einzige festangestellte ?
wie muß ich mich nu verhalten ?
bitte um auskunft ....

danke claudia
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

das Arbeitsverhältnis an sich wird von der Insolvenz nicht berührt, d.h. es bleibt unter den bisherigen Bedingungen bestehen. Somit besteht auch der Lohnanspruch weiter fort, eben bis das Arbeitsverhältnis gekündigt wurde. Der Fortbestand der Lohnansprüche bedeutet aber nicht, dass der lohn auch gezahlt wird.

Für den AN besteht aber das Recht Insolvenzgeld zu beantragen. Dieses wird von der Bundesagentur für Arbeit gezahlt und umfasst den Lohn sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Wegen der Überstunden und Urlaub sollten Sie sich entweder mit Ihrer Chefin einigen, z.B. dass der urlaub gewährt wird. Solange noch kein Insolvenzverwalter eingesetzt wurde kann die Chefin dies entscheiden. Nach Einsetzung des Insolvenzverwalters müssen Sie mit diesem verhandeln.

Es ist auf jeden Fall anzunehmen, dass nur ein Ausgleich in Freizeit und kein finanzieller Ausgleich erfolgen wird.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Nachfragen können Sie beliebig oft stellen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ? Ansonsten darf ich um Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht