So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.

RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7690
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Arbeitsrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geeehrte Damen und Herren, Frage 1: Ich bin Geschaeftsfuehrerin

Kundenfrage

Sehr geeehrte Damen und Herren,

Frage 1: Ich bin Geschaeftsfuehrerin (Vollzeit Beschaeftigung, hauptsaechlich online daher oertlich recht ungebunden) einer GmbH in München, verheiratet, Mutter von 3 Kindern (10, 8, 6) und werde ab Anfang August fuer unbestimmte Zeit in die USA mit meinen Kindern gehen. Mein Mann ist Amerikaner und auch wohnaft dort. Kann ich weiterhin meinen Wohnsitz in Deutschland haben?

Wenn ja, bin ich dann weiterhin Kindergeldberechtigt auch wenn die Kinder in den USA in die Schule gehen.

Meine GmbH wird weiterhin ihre einzige Niederlassung in München haben.

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Arbeitsrecht
Experte:  hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Sie können weiterhin einen Wohnsitz in Deutschland unterhalten auch wenn Sie in den USA leben. Der Wohnsitz begründet eine unbeschränkte Steuerpflicht in Deutschland, so dass Sie mit Ihrem Einkommen als Geschäftsfüherin weiterhin in Deutschland steuerpflichtig sind. Daran anknüpfend haben Sie auch weiterhin Anspruch auf Kindergeld, da dieser an die unbeschränkte Steuerpflicht anknüpft.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Arbeitsrecht
Zufriedene Kunden: 7690
Erfahrung: Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
RASchroeter und 3 weitere Experten für Arbeitsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort. Gilt das auch wenn ich beschraenkt steuerpflichtig bin, da ich in den USA auch Einnahmen habe?

Muss ich dem Kindergeldamt dies mitteilen, dass die Kinder in Deutschland abgemeldet sind und in der USA in die Schule gehen?
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Sie in Deutschland einen Wohnsitz unterhalten, sind Sie unbeschränkt steuerpflichtig. Nur wenn Sie Vermögenswerte oder Einnahmen in Deutschland erzielen ohne hier einen Wohnsitz oder dauernden Aufenthalt zu unterhalten sind Sie unbeschränkt steuerpflichtig.

Die Kindergeldstelle müssen Sie über die Änderung der Adresse der Kinder informieren. Teilen Sie aber mit, dass die Kinder weiterhin in Ihrem Haushalt leben, Sie in Deutschland erwerbstätig sind und Sie einen Wohnsitz in Deutschland unterhalten.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Schröter,

nun bin ich einerseits froh anderseits wirft das neue Fragen auf. Zum 1.6.2010 bin ich und meine Kinder von meiner Heimatgemeinde von Amtswegen abgemeldet worden, dies mit der begruendung, dass der Lebensmittelpunkt der FAmilie in den USA waere (Kinder in den USA in der Schule). Meinen telefonischen Einwand, dass ich bei eben dieser Gemeinde ja ein Gewerbe angemeldet habe und auch in dem Landkreis meine Steuererklaerung abgebe haben die als unbegruendet zurueckgewiesen.
Kindergeld habe ich in all den Jahren vorher erhalten. Nach der Abmeldung hat das Kindergeldamt mir weiterhin fuer 6 Monate das Kindergeld ueberwiesen, dann nach 6 Monaten Januar 2011 von meinem BAnkkonto zuerueckgenommen.
Im August 2011 bin ich mit meinen Kindern zuerueck nach Deutschland gekommen, habe mich neu angemeldet und Kindergeld neu beantragt und bekommen.
Im Maerz 2012 habe ich dann einen Strafbefehl wegen Steuerhinterziehung erhalten (6 Monate "unberechtigtes" Kindergeld) bei Nichtwohnsitz.
Das habe ich Zaehneknirschend erduldet und Euro 1800 Strafe gezahlt.
Nun wollen sie auch noch Hinterziehungszinsen von 180.-

Meine Frage nun:
Haette die Gemeinde mich ueberhaupt abmelden duerfen. Denn wenn nicht, haette ich wohl anrecht auf Kindergeld gehabt. Demzufolge waere die Zahlungspflicht ja umgekehrt und ich nicht auch noch ein Steuerhinterziehungsdelingent.

Ich freue mich auf eine Antwort

Vielen Dank

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Aus meiner Sicht ist die Vorgehensweise der Gemeinde nicht korrekt. So handelte es sich nach Ihren Angaben nur um einen vorübergehenden Aufenthalt. So erfolgt nach meiner Erfahrung keine Abmeldung von Amts wegen, wenn ein Schüler für ein Jahr ins Ausland entsendet wird.

Allerdings wird gegen den anerkannten Strafbefehl kein Rechtsmittel mehr möglich sein, son dass Sie die Hinterziehungszinsen ebenfalls zu entrichten haben. Einzige mir einfallende Möglichkeit neben der Nachforderung von dem nicht ausgezahlten Kindergeld ist ein Amtshaftungsanspruch gegen die Gemeinde auf Erstattung der gezahlten Strafe nebst Zinsen. Hierbei handelt es sich um einen Schadensersatzanspruch der sich gegen die Gemeinde richtet und auch zu begründen ist. Weiterhin kommt eine Dienstaufsichtsbeschwerde in Betracht. Aufgrund der zu erwartenden Gegenwehr der Gemeinde empfiehlt es sich hier frühzeitig einen Anwalt einzuschalten.

Viele Grüße



Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1311
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1255
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Schiessl Claudia

    Schiessl Claudia

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1796
    Fachanwältin für Arbeitsrecht seit 2007, Korrespondenzsprachen deutsch und englisch,Vertretung von Arbeitgebern, Arbeitnehmern und Betriebsräten, Betriebsratschulungen ,20 Jahre Anwaltserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Erfahrung in der Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    497
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    264
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    262
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Arbeitsrecht